2. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Spiele! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Woran erkenne ich ein gutes Altenheim

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sie suchen nach einem Altenheimplatz für Ihren Angehörigen oder für sich selbst? Dieses Buch wird Sie in die Lage versetzen, ein g... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Sie sparen CHF 2.30
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Sie suchen nach einem Altenheimplatz für Ihren Angehörigen oder für sich selbst? Dieses Buch wird Sie in die Lage versetzen, ein gutes Altenheim von einem Schlechten zu unterscheiden. Sie fragen sich, "Woran erkennt man ein gutes oder schlechtes Altenheim / Pflegeheim"? Wussten Sie, dass man in guten Altenheimen ausschlafen kann (solange man möchte) oder sich sein Lieblingsessen bestellen darf? Wussten Sie, dass es Altenheime gibt, wo Menschen mitten in der Nacht gewaschen werden? Und das nur aus dem Grund, dass der Frühdienst nicht mehr so viel Arbeit hat? Die in den Hochglanzbroschüren vermittelte Qualität sagt absolut nichts über die gelebte und gefühlte Qualität eines Altenheimes aus. Auch die Pflegenoten des TÜV oder des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) lassen kein Urteil über die wirkliche Qualität einer Einrichtung zu. Dieses Buch will Ihr Verbraucherbewusstsein stärken und Ihr Auge dafür schärfen, was Qualität sein kann, beispielsweise das selbstbestimmte Ausschlafen. Erst wenn ihr Blick geschult ist, können Sie die "guten" von den "schlechten" Einrichtungen unterscheiden. Wenn Sie monatlich über 1000 für ihre Wohnung ausgeben müssen, dann schauen Sie bestimmt auch genau danach, was Ihnen dafür geboten wird und verhandeln gegebenenfalls mit dem Vermieter, richtig? Warum tut man das allgemein nicht bei einem Altenheimplatz? Das Buch stellt viele Fragen, weil Fragen den Geist öffnen. Eine der wichtigsten Fragen dieses Buches ist, wie Altenheime mit dem Thema "Tod und Sterben" umgehen. Der Autor meint, dass man gerade daran die Qualität einer Altenhilfeeinrichtung ablesen kann. Wir alle sind potentielle Altenheimkunden - und wir wissen ja aus Erfahrung, dass der Kunde stets König ist! Oder? Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erkenntnisse beim Lesen. A.Graef

Autorentext
Der Autor Alexander Graef ist Dipl. Sozialarbeiter / Geragoge, hat eine Palliativ Care Ausbildung abgeschlossen und kennt viele Altenpflegeheime - gute und schlechte. Im Hintergrund dieses Buches stehen seine Arbeitserfahrungen: 5 Jahre Arbeit in Altenheimen 8 Jahre Arbeit in Tagesstätten für psychisch erkrankte Menschen 2 Jahre Arbeit in der Behindertenhilfe 2 Jahre Arbeit Tätigkeit als Einzelfallhelfer

Klappentext

Sie suchen nach einem Altenheimplatz für Ihren Angehörigen oder für sich selbst? Dieses Buch wird Sie in die Lage versetzen, ein gutes Altenheim von einem Schlechten zu unterscheiden. Sie fragen sich, "Woran erkennt man ein gutes oder schlechtes Altenheim / Pflegeheim"? Wussten Sie, dass man in guten Altenheimen ausschlafen kann (solange man möchte) oder sich sein Lieblingsessen bestellen darf? Wussten Sie, dass es Altenheime gibt, wo Menschen mitten in der Nacht gewaschen werden? Und das nur aus dem Grund, dass der Frühdienst nicht mehr so viel Arbeit hat? Die in den Hochglanzbroschüren vermittelte Qualität sagt absolut nichts über die gelebte und gefühlte Qualität eines Altenheimes aus. Auch die Pflegenoten des TÜV oder des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) lassen kein Urteil über die wirkliche Qualität einer Einrichtung zu. Dieses Buch will Ihr Verbraucherbewusstsein stärken und Ihr Auge dafür schärfen, was Qualität sein kann, beispielsweise das selbstbestimmte Ausschlafen. Erst wenn ihr Blick geschult ist, können Sie die "guten" von den "schlechten" Einrichtungen unterscheiden. Wenn Sie monatlich über 1000 EUR für ihre Wohnung ausgeben müssen, dann schauen Sie bestimmt auch genau danach, was Ihnen dafür geboten wird und verhandeln gegebenenfalls mit dem Vermieter, richtig? Warum tut man das allgemein nicht bei einem Altenheimplatz? Das Buch stellt viele Fragen, weil Fragen den Geist öffnen. Eine der wichtigsten Fragen dieses Buches ist, wie Altenheime mit dem Thema "Tod und Sterben" umgehen. Der Autor meint, dass man gerade daran die Qualität einer Altenhilfeeinrichtung ablesen kann. Wir alle sind potentielle Altenheimkunden - und wir wissen ja aus Erfahrung, dass der Kunde stets König ist! Oder? Ich wünsche Ihnen viel Spaß und Erkenntnisse beim Lesen. A.Graef

Produktinformationen

Titel: Woran erkenne ich ein gutes Altenheim
Untertitel: Pflegeheimqualität erkennen lernen
Autor:
EAN: 9783739235363
ISBN: 978-3-7392-3536-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: BoD Books on Demand
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Lebenshilfe & Alltag
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 112g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2016
Untertitel: Deutsch