Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Säkularismus und Islam in Ägypten

  • Kartonierter Einband
  • 201 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre entbrannte in Ägypten eine heftige Debatte über die Zulässigkeit und die Zweckmäßigkeit des... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre entbrannte in Ägypten eine heftige Debatte über die Zulässigkeit und die Zweckmäßigkeit des Säkularismus in einem islamischen Land. Auf verschiedenen Feldern und unter verschiedenen Aspekten diskutierten die Teilnehmer über die Frage, ob der Islam eine bestimmte politische und gesellschaftliche Ordnung zwingend erfordere oder es seinen Anhängern freistelle, Regelungen auf diesem Gebiet nach ihrem Gutdünken zu entwickeln. Diese Frage, die im Zentrum auch der heutigen Auseinandersetzung um den Charakter des Islam steht, wurde in jener Debatte wohl breiter, ausführlicher und gründlicher debattiert als jemals sonst. Sie wird hier zum ersten Mal ausführlich dargestellt und analysiert.

Autorentext
Alexander Flores, geb. 1948. Studium der Soziologie, Germanistik, Arabistik und Islamwissenschaft an der Universität Münster. Forschung und Lehre an den Universitäten Essen, Birzeit (Palästina), Erlangen, Hamburg und Würzburg. Habilitation 1993 an der FU Berlin. Seit 1995 Professor für Wirtschaftsarabistik an der Hochschule Bremen.

Klappentext

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre entbrannte in Ägypten eine heftige Debatte über die Zulässigkeit und die Zweckmäßigkeit des Säkularismus in einem islamischen Land. Auf verschiedenen Feldern und unter verschiedenen Aspekten diskutierten die Teilnehmer über die Frage, ob der Islam eine bestimmte politische und gesellschaftliche Ordnung zwingend erfordere oder es seinen Anhängern freistelle, Regelungen auf diesem Gebiet nach ihrem Gutdünken zu entwickeln. Diese Frage, die im Zentrum auch der heutigen Auseinandersetzung um den Charakter des Islam steht, wurde in jener Debatte wohl breiter, ausführlicher und gründlicher debattiert als jemals sonst. Sie wird hier zum ersten Mal ausführlich dargestellt und analysiert.

Produktinformationen

Titel: Säkularismus und Islam in Ägypten
Untertitel: Die Debatte der 1980er Jahre
Autor:
EAN: 9783643115133
ISBN: 978-3-643-11513-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 201
Gewicht: 387g
Größe: H233mm x B161mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.01.2012
Jahr: 2012
Land: DE