Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Professioneller Teamsport. Die "Uses- and Gratifications"-Theorie als Grundlage zur konzeptionellen Fundierung des Konsumentennutzens von Diskussionsforen

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, Universität Rostock (Institut für Marketing & Dienstleistungsforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Der professionelle Teamsport generiert durch unterschiedlichste Interessengruppen ein Konsumerlebnis, welches u.a. direkt im Stadion, vor oder nach der Sportveranstaltung, durch Gespräche und Diskussionen über sportrelevante Themen oder durch den medialen Konsum entsteht. Das Sportereignis stellt dabei eine Plattform dar, welche durch das Zusammenkommen und Engagement verschiedenster Interessengruppen, wie bspw. das Sportteam eines Clubs, durch Zuschauer oder durch die Medien, einen Wert für jede Partei schafft. Die vielfältigen Möglichkeiten zur Teilhabe und die Darstellungsformen des Sports haben sich durch die digitalen Medien ausgeweitet und scheinen sukzessiv zu einer "Digitalisierung des Mediensports" zu führen Das Diskussionsforum stellt auch eine Plattform dar, welches einen Beitrag zum Konsumerlebnis leisten kann, indem Sportkonsumenten mit gleichen Interessen und Intensionen mit anderen Menschen in Kontakt treten, sich austauschen und sich über relevante Themen austauschen können. Dabei wird in diesen Foren ein bestimmter Konsumentennutzen generiert, welcher unterschiedlichste Bedürfnisse des Konsumenten befriedigen kann und der durch Konzepte der Medienwirkungsforschung erklärt werden könnte. Ein häufig diskutiertes Konzept zur Beschreibung des Medienkonsums aus der rezipientenorientierten Forschungsperspektive stellt die Uses and Gratifications-Theorie dar, welche den Medienkonsum aus der funktionalen Perspektive erklären soll. Unklarheit besteht dahingehend, ob die Theorie auch zur Erklärung des Konsumentennutzens in einem spezifischen Kontext wie den Diskussionsforen des professionellen Teamsports angewendet werden kann. Forschungsarbeiten der UGT fokussierten sich in der Vergangenheit eher auf traditionelle Massenmedien wie Fernseher, Radios oder Zeitungen. Mit der wachsenden Bedeutung des Internets und der Virtual Communities wie bspw. soziale Netzwerke, ermittelten Forscher auch Motive und Benefits im Online Bereich, jedoch wurden spezielle Plattformen wie Diskussionsforen des professionellen Teamsports bisher unzulänglich wissenschaftlich und empirisch geprüft und beleuchtet. Die Hauptzielstellung dieser Bachelorarbeit besteht darin, herauszustellen, ob die UGT als Grundlage zur konzeptionellen Fundierung und Erklärung des Konsumentennutzens in DPTS vollständig übertragbar ist und zur Erklärung ausreicht, oder ob Modifikationen, Einschränkungen oder Erweiterungen durch den spezifischen Kontext getroffen werden müssen.

Produktinformationen

Titel: Professioneller Teamsport. Die "Uses- and Gratifications"-Theorie als Grundlage zur konzeptionellen Fundierung des Konsumentennutzens von Diskussionsforen
Untertitel: Eine kritische Würdigung
Autor:
EAN: 9783656466741
ISBN: 978-3-656-46674-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 84g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage