Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Inzest als Motiv in "Schlafes Bruder" von Robert Schneider

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Insti... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Deutsche und Niederländische Philologie), Veranstaltung: Einführung in die Textanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Robert Schneiders Roman "Schlafes Bruder" enthält ein Inzestmotiv, welches sich als roter Faden durch den Roman zieht und doch selten untersucht wurde. Diese Semesterarbeit macht es sich zur Aufgabe, zu untersuchen, ob es einen entscheidenden Einfluss auf den Verlauf des Erzählten hatte und ob und wie der Erzähler den Inzest bewertet. Welche Rolle spielt Inzest in der Handlung von Robert Schneiders "Schlafes Bruder" und wie wird er vom Erzähler bewertet? Um diese Frage zu beantworten, werde ich drei Schritte unternehmen, nämlich eine Analyse, welchen Stellenwert Inzest in a) dem Leben der Eschberger, b) der Liebe von Elias und Elsbeth und c) Peters Verhältnis zu Elias einnimmt. Ziel ist also, herauszufinden, inwiefern Inzest einen Einfluss auf diese zentralen Bereiche des Romans hat, genauer: lassen sich im Roman Hinweise darauf finden, dass die Allgegenwart von Inzest in Eschberg einen wichtigen, gar entscheidenden Einfluss auf die Handlung der Geschichte hat?

Produktinformationen

Titel: Inzest als Motiv in "Schlafes Bruder" von Robert Schneider
Autor:
EAN: 9783668254657
ISBN: 978-3-668-25465-7
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H211mm x B123mm x T8mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage