Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Der Glaube an Reinkarnation und Karma

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Hälfte der Menschheit glaubt an die Unsterblichkeit der Seele. Die Rein kar nation ist imm... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Hälfte der Menschheit glaubt an die Unsterblichkeit der Seele. Die Rein kar nation ist immer fester Bestandteil fast aller Glaubenssysteme ge wesen. Nach Ken Wilbers Integralem Ansatz schließen sich Religion und Wissenschaft nicht aus, sondern beschäftigen sich nur mit verschiedenen Ebenen und Qua dran ten der Wirklichkeit. Bisher beschränkte sich Reinkarna tions forschung auf Er innerungen früherer Leben. Der Autor unter sucht den individuellen inneren Qua dranten auf der geistigen und seeli schen Ebene. Im Rah men einer qua li ta ti ven Studie wurde der Frage nachgegangen, was Men schen unabhängig von spe zifischen Rein kar nations theorien glauben, welche Motive sie haben und wel che Effekte ihr Glaube hat. Interviews mit Rein karna tionsgläubigen bilden den Kern der Unter suchung. Im Ergebnis wer den die Glaubensinhalte psy cho lo gisch analysiert. Es werden Verbin dungen zum Wertesystem und zu Le bens zie len geschaffen. Intensiv be schäf tigt sich die Arbeit mit dem Todesbild, dem Ver ant wor tungs bewusstsein und der Selbst reflektion. Am Ende wagt der Au tor die Hypo the se, dass Rein karna tions- und Karmagläubige, die Welt als po si tiv, sinnvoll, ge recht und ver bun den wahrnehmen und große Ver ant wor tung spüren.

Autorentext

Geb. 1978, studierte Jura und Psychologie,ist ausgebildeter Traumatherapeut und arbeitet als Yogalehrer und Systemadministrator. Er lebt mit seiner Frau und Tochter in Berlin.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Hälfte der Menschheit glaubt an die Unsterblichkeit der Seele. Die Rein­kar­nation ist immer fester Bestandteil fast aller Glaubenssysteme ge­wesen. Nach Ken Wilbers Integralem Ansatz schließen sich Religion und Wissenschaft nicht aus, sondern beschäftigen sich nur mit verschiedenen Ebenen und Qua­dran­ten der Wirklichkeit. Bisher beschränkte sich Reinkarna­tions­forschung auf Er­innerungen früherer Leben. Der Autor unter­sucht den individuellen inneren Qua­dranten auf der geistigen und seeli­schen Ebene. Im Rah­men einer qua­li­ta­ti­ven Studie wurde der Frage nachgegangen, was Men­schen unabhängig von spe­zifischen Rein­kar­nations­theorien glauben, welche Motive sie haben und wel­che Effekte ihr Glaube hat. Interviews mit Rein­karna­tionsgläubigen bilden den Kern der Unter­suchung. Im Ergebnis wer­den die Glaubensinhalte psy­cho­lo­gisch analysiert. Es werden Verbin­dungen zum Wertesystem und zu Le­bens­zie­len geschaffen. Intensiv be­schäf­tigt sich die Arbeit mit dem Todesbild, dem Ver­ant­wor­tungs­bewusstsein und der Selbst­reflektion. Am Ende wagt der Au­tor die Hypo­the­se, dass Rein­karna­tions- und Karmagläubige, die Welt als po­si­tiv, sinnvoll, ge­recht und ver­bun­den wahrnehmen und große Ver­ant­wor­tung spüren.

Produktinformationen

Titel: Der Glaube an Reinkarnation und Karma
Untertitel: Eine explorative Interviewstudie
Autor:
EAN: 9783639431353
ISBN: 978-3-639-43135-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 276g
Größe: H229mm x B151mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.