Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Förderung des persönlichen Gesundheitspotenzials bei kaufmännischen Mitarbeitern

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie & Managemen... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung und eine hohe Dynamik der Märkte führen unter anderem zu veränderten Anforderungen an die Arbeitnehmer. Stichworte wie lebenslanges Lernen, Flexibilität, Mobilität, ständige Erreichbarkeit sowie eine immer schnellere Kommunikation und die dadurch gestiegene Informationsmenge setzen die Menschen unter Druck und können nur von geistig und körperlich leistungsfähigen und gesunden Menschen bewältigt werden. Neue Krankheitsbilder wie Burnout, Boreout und Co. von denen immer mehr Arbeitnehmer betroffen sind, aber auch der akute Bewegungsmangel und eine ungesunde Ernährung die hauptverantwortlich für vielerlei Zivilisationskrankheiten sind, nehmen stetig zu und führen zu meist langen Ausfallzeiten bzw. zu einer Arbeitsunfähigkeit. Dies wirkt sich negativ auf das Gesundheitssystem und auf die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft aus. Betrachtet man zusätzlich noch die zukünftige Entwicklung in Bezug auf die Altersstruktur der Bevölkerung wird deutlich, dass aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung und dem fehlenden Nachwuchs, präventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ergriffen und gefördert werden müssen.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,8, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung und eine hohe Dynamik der Märkte führen unter anderem zu veränderten Anforderungen an die Arbeitnehmer. Stichworte wie lebenslanges Lernen, Flexibilität, Mobilität, ständige Erreichbarkeit sowie eine immer schnellere Kommunikation und die dadurch gestiegene Informationsmenge setzen die Menschen unter Druck und können nur von geistig und körperlich leistungsfähigen und gesunden Menschen bewältigt werden. Neue Krankheitsbilder wie Burnout, Boreout und Co. von denen immer mehr Arbeitnehmer betroffen sind, aber auch der akute Bewegungsmangel und eine ungesunde Ernährung die hauptverantwortlich für vielerlei Zivilisationskrankheiten sind, nehmen stetig zu und führen zu meist langen Ausfallzeiten bzw. zu einer Arbeitsunfähigkeit. Dies wirkt sich negativ auf das Gesundheitssystem und auf die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft aus. Betrachtet man zusätzlich noch die zukünftige Entwicklung in Bezug auf die Altersstruktur der Bevölkerung wird deutlich, dass aufgrund der immer älter werdenden Bevölkerung und dem fehlenden Nachwuchs, präventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ergriffen und gefördert werden müssen.

Produktinformationen

Titel: Förderung des persönlichen Gesundheitspotenzials bei kaufmännischen Mitarbeitern
Autor:
EAN: 9783668038189
ISBN: 978-3-668-03818-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 115g
Größe: H211mm x B146mm x T8mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage