Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interessenvertretung in der Europäischen Union

  • Kartonierter Einband
  • 340 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alexander Classen widmet sich dem Spannungsverhältnis von demokratisch legitimierter Interessenvertretung und unrechtmäßiger Einfl... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Alexander Classen widmet sich dem Spannungsverhältnis von demokratisch legitimierter Interessenvertretung und unrechtmäßiger Einflussnahme zu Lasten der Allgemeinheit. In der Öffentlichkeit wird die Nähe von Lobbygruppen zur Politik oft als falsch empfunden, gleichzeitig nimmt der politische Einfluss von Lobbyisten auf dem europäischen Parkett zu. Ausgehend von einer Strukturanalyse des politischen Systems der EU prüft der Autor die derzeitige realpolitische Lage auf Rechtmäßigkeitsdefizite und entwickelt Regulierungsvorschläge für eine effizientere Vermeidung illegitimer und korrupter Einflussnahme. Dabei identifiziert der Autor gesellschaftspolitisch relevante Funktionen der Interessenvertretung, die für eine moderne Gesellschaft von eminenter Bedeutung und für die politischen Institutionen mittlerweile unverzichtbar sind._

Autorentext

Alexander Classen arbeitet als Projektleiter im Auftragsberatungszentrum Bayern, einer Gemeinschaftseinrichtung der bayerischen Industrie- und Handels- sowie Handwerkskammern. Darüber hinaus ist er Dozent an der Hochschule für Politik München.



Klappentext

Alexander Classen widmet sich dem Spannungsverhältnis von demokratisch legitimierter Interessenvertretung und unrechtmäßiger Einflussnahme zu Lasten der Allgemeinheit. In der Öffentlichkeit wird die Nähe von Lobbygruppen zur Politik oft als falsch empfunden, gleichzeitig nimmt der politische Einfluss von Lobbyisten auf dem europäischen Parkett zu. Ausgehend von einer Strukturanalyse des politischen Systems der EU prüft der Autor die derzeitige realpolitische Lage auf Rechtmäßigkeitsdefizite und entwickelt Regulierungsvorschläge für eine effizientere Vermeidung illegitimer und korrupter Einflussnahme. Dabei identifiziert der Autor gesellschaftspolitisch relevante Funktionen der Interessenvertretung, die für eine moderne Gesellschaft von eminenter Bedeutung und für die politischen Institutionen mittlerweile unverzichtbar sind.



Inhalt

Interessenvertretung und Lobbying.- Systembedingte Abhängigkeit der Einflussnahme.- Zur Rechtmäßigkeit der europäischen Interessenvertretung.- Mittel zur Steigerung der Rechtmäßigkeit.

Produktinformationen

Titel: Interessenvertretung in der Europäischen Union
Untertitel: Zur Rechtmäßigkeit politischer Einflussnahme
Autor:
EAN: 9783658054090
ISBN: 978-3-658-05409-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 340
Gewicht: 433g
Größe: H211mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2014
Auflage: 2014
Land: NL

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen