Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ich heiße Europa

  • Fester Einband
  • 259 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Europa schläft mit einem Gott und gerät in eine Krise. Doch je mehr sie vor dem Gott flieht, um so näher kommt sie ihm. Eine poeti... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Europa schläft mit einem Gott und gerät in eine Krise. Doch je mehr sie vor dem Gott flieht, um so näher kommt sie ihm. Eine poetisch-philosophische Reise, ein Ringen um Geist und politische Identität.

Autorentext

Alexander Cern ist Regisseur und lebt mit seiner Familie in einem kleinen Haus zwischen Meer und Gebirge. Wenn er nicht gerade arbeitet, wandert er in der wilden Natur. "Ich heiße Europa" ist während dieser Wanderungen entstanden.



Klappentext

Europa ist vielfältig, vielfarbig, vielsprachig. Und wie Europa so ist auch das Buch: poetisch, philosophisch, politisch. Die Erzählebenen, Sprachstile und Perspektiven greifen ineinander über. Zu Grunde liegt der griechische Mythos von dem asiatischen Mädchen, das Zeus in Gestalt eines Stieres über das Meer entführt und zu einem Kontinent bringt, der ihren Namen erhält. Die Geschichte ist so alt und geheimnisvoll, wie sie immer noch jung ist und aktueller denn je: Europa schläft mit einem Gott und gerät in eine Krise. Doch je mehr sie vor dem Gott flieht, um so näher kommt sie ihm. Ein grenzwertiges Buch. Denn darum geht es: um Grenzen. Das ist die Geschichte Europas. Grenzerfahrung. Grenzüberschreitung. Grenzverletzung. Politik und Geistesgeschichte kommen zusammen. Was meint es, wenn ein Mensch mit einem Gott schläft? Eine rein sexuelle Beziehung - oder der Einbruch des Geistes in unsere menschliche Kultur? Es kann beides sein: eine Liebesgeschichte - oder eine Vergewaltigung. Diese Polarität jedenfalls bleibt bestehen, und gemeinsam mit Europa erfahren wir einerseits unsere Grenzen und gewinnen andererseits darin die Kraft zur individuellen und persönlichen Entscheidung. Europa begegnet einer Seherin, einem Bär, einem Ingenieur, einem Abt. Sie führt platonische Gespräche, reist durch die Unterwelt und wird mit ihrer eigenen Geschichte konfrontiert. Ihre Ideen weiten sich aus, doch sie selbst verliert ihren Namen. Das ist die Realität. Und nur ganz langsam, Stück für Stück, kommt Europa in der Erzählung wieder zu sich selbst zurück und entdeckt die Freiheit politischen Handelns.

Produktinformationen

Titel: Ich heiße Europa
Untertitel: Ein politisches Reisebuch
Autor:
EAN: 9783981723304
ISBN: 978-3-9817233-0-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: eckesieben Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 259
Gewicht: 501g
Größe: H218mm x B149mm x T30mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen