Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Bundesdeutsche Rechtsprechung zur Problematik des Numerus Clausus aus der Sicht der Grundsätze des sozialen Rechtsstaats

  • Kartonierter Einband
  • 307 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Spannungsfeld der Wechselwirkung verschiedener Grundrechtsträger einerseits sowie der Prinzipien der Etathoheit des Staat... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Im Spannungsfeld der Wechselwirkung verschiedener Grundrechtsträger einerseits sowie der Prinzipien der Etathoheit des Staates und der Freiheit der Lehre und Wissenschaft andererseits bewegt sich die Problematik des numerus clausus. Den Gerichten fällt hier die diffizile Aufgabe zu, die Grundsätze des freiheitlich-demo- kratischen Rechtsstaats gegen eine ausufernde Entwicklung des Teilhaberechtsgedankens bis hin zum Wohlfahrtsstaat mit planstaatlichen Elementen zu schützen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Die Ausstrahlungen des Teilhaberechts aus Artikel 12 Abs. 1 GG - Der Durchschnitt von Abiturnoten - Das Vergabeverfahren - Die Kapazitätsberechnung - Das Gebot der Systemgerechtigkeit - Die richterliche Kontrolle der Zulassungszahlen.

Produktinformationen

Titel: Die Bundesdeutsche Rechtsprechung zur Problematik des Numerus Clausus aus der Sicht der Grundsätze des sozialen Rechtsstaats
Autor:
EAN: 9783820473292
ISBN: 978-3-8204-7329-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 307
Gewicht: 466g
Größe: H211mm x B149mm x T23mm
Jahr: 1982

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel