Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wirtschaftsmacht Brasilien

  • Fester Einband
  • 337 Seiten
Brasilien die neue Macht des SüdensKaum ein Land unterschätzen wir heute so wie Brasilien. China und Indien trauen wir Hauptrollen... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Brasilien die neue Macht des Südens

Kaum ein Land unterschätzen wir heute so wie Brasilien. China und Indien trauen wir Hauptrollen bei der globalen Umwälzung in der Weltwirtschaft zu. Doch Brasilien gestehen wir dabei eine bessere Nebenrolle zu. Das ist ein Fehler. Denn die neuntgrößte Volkswirtschaft der Welt ist auf dem Sprung zur Weltmacht. Brasilien hat gute Chancen, aus der jetzigen Wirtschaftskrise gestärkt hervorzugehen. Denn das Land verfügt über Trümpfe, die jetzt wichtig geworden sind. Es besitzt einen eigenen großen Binnenmarkt mit privaten, staatlichen und ausländischen Unternehmen und Banken. Dort existiert ein gesunder Mix aus Dienstleistern und verarbeitender Industrie - von Kleinstbetrieben bis zu Großkonzernen, mit eigener Forschung, eigenen Produkten, eigenen Marken. Die gewaltigen Rohstoffvorkommen und das größte landwirtschaftliche Potenzial weltweit machen Brasilien zu einem der führenden Zulieferer der Weltwirtschaft. Das Land wird zudem mit Ölderivaten und Biotreibstoffen zum Energie-Exporteur. Auch weltpolitisch gewinnt Brasilien an Gewicht: Beim Welthandel, der Klimadiskussion, in der UNO, bei der erweiterten Führungsgruppe der Weltpolitik, der G-20 - ohne die Brasilianer ist ein Konsens bei vielen großen Themen der Menschheit nicht möglich. Das faszinierende Porträt einer der bedeutendsten Wirtschaftsmächte weltweit. Portrait einer der in Zukunft wichtigsten Wirtschaftsnationen Ist Brasilien die kommende Rohstoff-Weltmacht? Autor lebt seit Jahren vor Ort

Vorwort
Gestern Entwicklungland heute Global Player

Autorentext

Alexander Busch, geboren 1963, wuchs in Venezuela auf, machte sein Abitur in Frankenthal/Pfalz, besuchte die Kölner Journalistenschule, studierte in Köln und Buenos Aires Volkswirtschaft und Politik. Er berichtet seit fast zwanzig Jahren als Journalist von Brasilien aus über Südamerika. Er ist Korrespondent der "WirtschaftsWoche", des "Handelsblatt" und der Schweizer "Finanz und Wirtschaft". Mit seiner Agentur Brasilbackground berät er Unternehmen und Investoren zu Brasilien. Er lebt und arbeitet in So Paulo und Salvador/Bahia.



Klappentext

Brasilien wird bald zu den fünf größten Wirtschaftsmächten weltweit gehören. Das Land von kontinentaler Größe verfügt über Trümpfe, die in der Weltwirtschaft wichtig geworden sind. Mit Öl und Biotreibstoffen, mit Wasser- und Atomkraft, mit Sonnen- und Windenergie ist Brasilien auf dem Weg zur Energie-Großmacht. Die gewaltigen Rohstoffvorkommen und das landwirtschaftliche Potenzial machen es zu einem führenden Lebensmittelproduzenten und industriellen Zulieferer der Weltwirtschaft. 190 Millionen Brasilianer bilden einen großen Binnenmarkt, der die Wirtschaft in einer unsicheren Weltwirtschaft stabilisiert. Private, staatliche und ausländische Unternehmen arbeiten dort nebeneinander - von Kleinbetrieben bis zu Großkonzernen, mit eigener Forschung, eigenen Produkten und Marken. Weltpolitisch gewinnt Brasiliens Demokratie an Gewicht: Beim Welthandel, der Klimadiskussion, in der UNO, bei der G-20 - ohne die Brasilianer ist ein Konsens bei vielen großen Themen der Menschheit nicht möglich. Alexander Busch zeichnet das faszinierende Porträt einer der bedeutendsten Wirtschaftsmächte weltweit. Im Anhang stellt er Fakten und Hintergrund-Infos zu Brasiliens Wirtschaft, Börse und Geschäftsalltag kompakt zusammen.



Zusammenfassung
Brasilien wird bald zu den fünf größten Wirtschaftsmächten weltweit gehören. Das Land von kontinentaler Größe verfügt über Trümpfe, die in der Weltwirtschaft wichtig geworden sind. Mit Öl und Biotreibstoffen, mit Wasser- und Atomkraft, mit Sonnen- und Windenergie ist Brasilien auf dem Weg zur Energie-Großmacht. Die gewaltigen Rohstoffvorkommen und das landwirtschaftliche Potenzial machen es zu einem führenden Lebensmittelproduzenten und industriellen Zulieferer der Weltwirtschaft. 190 Millionen Brasilianer bilden einen großen Binnenmarkt, der die Wirtschaft in einer unsicheren Weltwirtschaft stabilisiert. Private, staatliche und ausländische Unternehmen arbeiten dort nebeneinander - von Kleinbetrieben bis zu Großkonzernen, mit eigener Forschung, eigenen Produkten und Marken. Weltpolitisch gewinnt Brasiliens Demokratie an Gewicht: Beim Welthandel, der Klimadiskussion, in der UNO, bei der G-20 - ohne die Brasilianer ist ein Konsens bei vielen großen Themen der Menschheit nicht möglich. Alexander Busch zeichnet das faszinierende Porträt einer der bedeutendsten Wirtschaftsmächte weltweit. Im Anhang stellt er Fakten und Hintergrund-Infos zu Brasiliens Wirtschaft, Börse und Geschäftsalltag kompakt zusammen.

Produktinformationen

Titel: Wirtschaftsmacht Brasilien
Autor:
EAN: 9783446426818
ISBN: 978-3-446-42681-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hanser WWW (Wissen Wirtschaft Weltgeschehen)
Genre: Internationale Wirtschaft
Anzahl Seiten: 337
Gewicht: 500g
Größe: H212mm x B137mm x T32mm
Jahr: 2011
Land: DE