Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Paratexte des Films

  • Paperback
  • 192 Seiten
Wie wird der Raum eines Films konstituiert? Dieses Buch geht diese Frage von den Grenzen des Films an, überträgt hierfür das Konze... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie wird der Raum eines Films konstituiert? Dieses Buch geht diese Frage von den Grenzen des Films an, überträgt hierfür das Konzept 'Paratext' - von Gérard Genette anhand des Mediums Buch entwickelt - auf den Film und fragt nach den Rahmen des Erzählkinos. Wenn man Paratexte wie den Vorspann fokussiert, bricht die Einheit des Filmtextes auf und Innen- sowie Außenbezüge werden analysierbar. Im besonderen Blickpunkt steht das Konzept der 'Diegese', das den Erzählraum des Films bezeichnet. Vier Analysen post-klassischer Hollywoodfilme der 1990er Jahre führen das Zusammenwirken von Text und Paratext exemplarisch vor.

Autorentext
Alexander Böhnke (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medienwissenschaft an der Universität Konstanz.

Produktinformationen

Titel: Paratexte des Films
Untertitel: Über die Grenzen des filmischen Universums
Autor:
EAN: 9783899426076
ISBN: 978-3-89942-607-6
Format: Paperback
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 303g
Größe: H229mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 10.2007
Land: DE