Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Anwendbarkeit und Auswirkungen der EU-Dienstleistungsrichtlinie auf Auswahl und Bestellung des Insolvenzverwalters

  • Fester Einband
  • 330 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Die Arbeit befasst sich mit der Vereinbarkeit der Insolvenzverwalterbestellung mit der europäischen Dienstleistungsrichtlinie. Unt... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit befasst sich mit der Vereinbarkeit der Insolvenzverwalterbestellung mit der europäischen Dienstleistungsrichtlinie. Untersucht werden deren Anwendbarkeit sowie Auswirkungen auf die Verwalterauswahl. Insbesondere anhand des Ausschlusses juristischer Personen vom Insolvenzverwalteramt wird die Europarechtswidrigkeit des deutschen Auswahlwesens festgestellt.

Die Auswahl des Insolvenzverwalters ist im deutschen Recht nur rudimentär bis gar nicht geregelt. Dies wirft verfassungs-, aber auch europarechtliche Bedenken auf. Nach einem generellen Überblick über das Verwalterauswahlwesen fokussiert die Arbeit auf die Vereinbarkeit dessen mit der EU-Dienstleistungsrichtlinie. Dabei wird zunächst erörtert, ob die Tätigkeit der Insolvenzverwaltung überhaupt von deren Anwendungsbereich umfasst ist. In einem weiteren Schritt erfolgt eine Analyse der Verwalterauswahl am Maßstab der Richtlinie. Besonderer Erörterung bedürfen dabei der Ausschluss juristischer Personen sowie die richterliche Praxis der Listenführung. Sie stellen letztlich aber nur Teilaspekte dar, die belegen, warum die Verwalterauswahl europarechtswidrig und reformbedürftig ist.

Autorentext

Alexander Bluhm studierte Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg. Er forschte und lehrte an der Universität Heidelberg und ist zurzeit am Landgericht Darmstadt tätig.



Inhalt

Inhalt: Bedeutsamkeit von Insolvenzrecht und -verwalter - Verwalterbestellung nach § 56 InsO; (Vor-) Auswahlverfahren - Anwendbarkeit der EU-Dienstleistungsrichtlinie auf Insolvenzverwaltung - Auswirkungen auf die Verwalterauswahl - Insolvenzverwalterauswahl im Lichte europäischen Primärrechts.

Produktinformationen

Titel: Die Anwendbarkeit und Auswirkungen der EU-Dienstleistungsrichtlinie auf Auswahl und Bestellung des Insolvenzverwalters
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631646762
ISBN: 978-3-631-64676-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 330
Gewicht: 528g
Größe: H216mm x B154mm x T28mm
Jahr: 2014
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel