Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Darwins Erben und die Vielfalt der Kultur

  • Kartonierter Einband
  • 198 Seiten
Der Autor: Alexander Bierstedt wurde 1969 in Hamburg geboren. Von 1991 bis 1996 Studium der Ethnologie, Sprachwissenschaft und Ps... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Der Autor: Alexander Bierstedt wurde 1969 in Hamburg geboren. Von 1991 bis 1996 Studium der Ethnologie, Sprachwissenschaft und Psycholinguistik an der Universität München.



Klappentext

Gegenwärtig greift man in den Sozialwissenschaften verstärkt auf die neodarwinische Evolutionstheorie zurück, um den Wandel von Kultur zu erklären. Biologisch beeinflußten Theorien wird oft vorgeworfen, der Komplexität von Kultur nicht gerecht zu werden. Am Ende stünden so lediglich monokausale Erklärungen. Dieser Vorwurf wird vom Autor innerhalb des Rahmens der strukturalistischen Wissenschaftstheorie diskutiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Darwins Erben - Kulturelle Vielfalt und Evolutionismus - Darwin und die Sozialwissenschaften - Die Struktur darwinistischer Theorien - Biologischer Determinismus? - Zur eigentlichen Problematik darwinistischer Theorien: «Unsichtbare Hand» oder «Ökonomisches Kalkül».

Produktinformationen

Titel: Darwins Erben und die Vielfalt der Kultur
Untertitel: Zur Kausalität kulturellen Wandels aus darwinistischer Sicht
Autor:
EAN: 9783631317167
ISBN: 978-3-631-31716-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 198
Gewicht: 282g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1997
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen