Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Transferbeziehungen zwischen den Generationen

  • Kartonierter Einband
  • 353 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Beschäftigung mit zwei Fragen: Was motiviert Individuen dazu, Transfers zwischen den Generatio... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Beschäftigung mit zwei Fragen: Was motiviert Individuen dazu, Transfers zwischen den Generationen zu geben? Und wie reagieren Individuen auf den Empfang solcher intergenerationaler Transfers? Antwort auf diese beiden Fragen zu erhalten, ist für vielerlei Untersuchungen wichtig: Welche Auswirkungen ergeben sich durch Transfers auf die Einkommensverteilung? Wie beeinflussen sie Kapitalstock und Zinssatz? Woran läßt sich ansetzen, wenn man die Gruppe der Transfergeber oder -empfänger als Kundenpotential erschließen will? In dieser Arbeit werden die Fragen nach Motiven und Reaktionen unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen auf die Verteilung innerhalb einer Generation (z.B. der vielzitierten "Erbengeneration") behandelt.

Autorentext

Aus dem Inhalt: Alexander Becker wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren. Studium in Berlin und Passau. 1989 Abschluß als Diplom-Volkswirt. Bis 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Reinar Lüdeke an der Universität Passau. 1996 Promotion.



Klappentext

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Beschäftigung mit zwei Fragen: Was motiviert Individuen dazu, Transfers zwischen den Generationen zu geben? Und wie reagieren Individuen auf den Empfang solcher intergenerationaler Transfers? Antwort auf diese beiden Fragen zu erhalten, ist für vielerlei Untersuchungen wichtig: Welche Auswirkungen ergeben sich durch Transfers auf die Einkommensverteilung? Wie beeinflussen sie Kapitalstock und Zinssatz? Woran läßt sich ansetzen, wenn man die Gruppe der Transfergeber oder -empfänger als Kundenpotential erschließen will? In dieser Arbeit werden die Fragen nach Motiven und Reaktionen unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen auf die Verteilung innerhalb einer Generation (z.B. der vielzitierten «Erbengeneration») behandelt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Kalkül der Transfergeber: Altruismus; Interesse an bestimmten Gütern; das Austauschmotiv; Versicherungs- und Kapitalmarktunvollkommenheiten; Ansätze der empirischen Überprüfung von Transfermotiven - Das Kalkül der Transferempfänger: Unglückserbschaften; Humankapitalbildung und unvollkommene Kapitalmärkte; ein Lebenszyklusmodell mit Konsum, Freizeit und Bildung; nutzenpsychologische Betrachtungen - Ausblick: intergenerationale Transfers und intragenerationale Verteilung.

Produktinformationen

Titel: Transferbeziehungen zwischen den Generationen
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung der intragenerationalen Verteilungswirkungen
Autor:
EAN: 9783631301517
ISBN: 978-3-631-30151-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 353
Gewicht: 458g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel