Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Dorf an der Blögge

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der dritte Band zur Schwefer Geschichte beschreibt die Entwicklung der Schwefer Hofstellen vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert.... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Sie sparen CHF 4.80
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der dritte Band zur Schwefer Geschichte beschreibt die Entwicklung der Schwefer Hofstellen vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert. Dabei werden nicht nur die Familien vieler Hofstellen rekonstruiert, sondern vor allem auch der Aufbau der Höfe, die zum Kolonat gehörigen Morgen Ackerland und die Hierarchie der Schwefer Bauern und Kötter beschrieben. Auf der Grundlage von in Archiven erhaltener Pachtbriefe des 17. und 18. Jahrhunderts kann beobachtet werden, dass das Verhältnis zwischen Bauern und Kloster bei den immensen Abgaben an die Grundherrschaft immer wieder von Streit und Konflikten geprägt war.
Neben einer Beschreibung von Diebstählen im Dorf und der Auswirkungen der Hexenverfolgung im Kirchspiel, wird auch auf die kurze französische Herrschaft Napoleons über Westfalen eingegangen. Die Anfang des 19. Jahrhunderts erfolgte Auflösung des Klosters und Stifts Paradiese gleicht einer Zäsur für die Kirche und die ausgeprägte klösterliche Grundherrschaft in der Börde.

Produktinformationen

Titel: Das Dorf an der Blögge
Untertitel: Ein Beitrag zur Dorf-, Kirchen- und Heimatgeschichte von Schwefe III. Von der frühen Neuzeit bis zum Wiener Kongress (1815)
Autor:
EAN: 9783750492776
ISBN: 978-3-7504-9277-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 410g
Größe: H210mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2020
Untertitel: Deutsch