Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auswahl von CRM-Software für den Reiseagenturbereich

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note:... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,1, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Ein verschärfter Wettbewerb im hart umkämpften Tourismusmarkt und Umsatzrückgänge bei Touristikunternehmen, die sich ausschließlich auf klassisches Massenmarketing verließen, waren der Ausgangspunkt für Überlegungen, wie Geschäftserfolge langfristig durch verbesserte Kundenbeziehungen gesichert werden können. Dabei hat besonders in den vergangenen Jahren die Veränderung der wirtschaftlichen und wettbewerblichen Rahmenbedingungen eine Neuausrichtung des Marketings nach sich gezogen. Neu aufkommende Absatzkanäle wie z.B. Internet führen dazu, dass der Wettbewerb so konkurrenzbetont wie nie zuvor ist, so dass es für die Unternehmen immer schwieriger wird, Kunden an das eigene Unternehmen zu binden. Der ständige Druck, in kurzen Zeiträumen immer wieder marktfähige, vom Kunden akzeptierte Produkte anzubieten, ist stark gestiegen. Daher sehen sich Reiseagenturen dazu veranlasst unter Zuhilfenahme von modernen Informationstechnologien, die Kunden möglichst bedarfsgerecht und personalisiert anzusprechen, um auf diese Weise eine langfristige und profitable Stellung am Markt zu erzielen. Kaum ein Unternehmen kann ohne den Einsatz von Informationstechnologie seine Prozesse optimieren, Rationalisierungspotenziale generieren oder eine unternehmensübergreifende Wertschöpfungskette effizient gestalten. Hohe Investitionen beim Einsatz der Kommunikationstechnologien und Hardware im Unternehmen sind wichtig für gesunde Entwicklung und Erfolg, jedoch nimmt die Softwareentscheidung an Bedeutung zu und zählt mittlerweile auch in der Reisebranche zu den wichtigsten Entscheidungen beim Aufbau eines neuen Unternehmens. Auch viele Anbieter betriebswirtschaftlicher Standartsoftware haben Perspektiven in der Entwicklung der neuen Kundenmanagementsysteme für Unternehmen beobachten können und bemühen sich seit einigen Jahren um die Entwicklung neuer Softwareprogramme. Durch den Einsatz von solchen Kundenmanagementsystemen, genannt auch CRM (Customer Relationship Management), wird Wissen über Kunden und Geschäftsbeziehungen erfolgreich im System gesammelt und ausgewertet. Somit gewinnt die CRM- Software immer mehr an Bedeutung. Gleichwohl gibt es leider immer noch Probleme bei der Softwarebeschaffung bzw. bei der Auswahl der optimalen CRM- Software für Reiseagentur. Mit diesem Problem beschäftigt sich diese Diplomarbeit. Wie bereits in der Problemstellung dieser Diplomarbeit angesprochen wurde, stellt die Auswahl richtigen CRM- Software trotz beachtlicher Fortschritte und Entwicklungen in den letzten Jahren, die zweifellos zu Erleichterung der Abwicklung von Arbeitsprozessen geführt haben, ein komplexes Entscheidungsproblem dar. Zum einen ergeben sich bei der Auswahl von CRM- Software erhebliche Defizite, da die meisten Reiseagenturen nicht methodisch vorgehen. Vielmehr führen die Reiseagenturen in vielen Fällen eine unsystematische Auswahl in Eigenregie durch. Zum anderen bereiten ebenso die Anpassung der CRM- Software an die individuellen Gegebenheiten, die Einführung und die Inbetriebnahme den Reiseagenturen Probleme. Dominierend sind die Probleme bei der Auswahl von CRM- Software, denn die Wahl der richtigen CRM- Software ist für die Reiseagentur von existentieller Bedeutung. Auf Grund der hohen Scheiterquoten bei der Auswahl von CRM- Software und im Interesse einer fundierten Auswahlentscheidung, ist eine methodische Unterstützung zur Identifikation der vorliegenden Anforderungen, zur detaillierten Analyse und Evaluation der am Markt verfügbaren CRM- Softwarelösungen erforderlich. In den letzten 20 Jahren wurden verschiedene methodisc...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Ein verschärfter Wettbewerb im hart umkämpften Tourismusmarkt und Umsatzrückgänge bei Touristikunternehmen, die sich ausschließlich auf klassisches Massenmarketing verließen, waren der Ausgangspunkt für Überlegungen, wie Geschäftserfolge langfristig durch verbesserte Kundenbeziehungen gesichert werden können. Dabei hat besonders in den vergangenen Jahren die Veränderung der wirtschaftlichen und wettbewerblichen Rahmenbedingungen eine Neuausrichtung des Marketings nach sich gezogen. Neu aufkommende Absatzkanäle wie z.B. Internet führen dazu, dass der Wettbewerb so konkurrenzbetont wie nie zuvor ist, so dass es für die Unternehmen immer schwieriger wird, Kunden an das eigene Unternehmen zu binden. Der ständige Druck, in kurzen Zeiträumen immer wieder marktfähige, vom Kunden akzeptierte Produkte anzubieten, ist stark gestiegen. Daher sehen sich Reiseagenturen dazu veranlasst unter Zuhilfenahme von modernen Informationstechnologien, die Kunden möglichst bedarfsgerecht und personalisiert anzusprechen, um auf diese Weise eine langfristige und profitable Stellung am Markt zu erzielen. Kaum ein Unternehmen kann ohne den Einsatz von Informationstechnologie seine Prozesse optimieren, Rationalisierungspotenziale generieren oder eine unternehmensübergreifende Wertschöpfungskette effizient gestalten. Hohe Investitionen beim Einsatz der Kommunikationstechnologien und Hardware im Unternehmen sind wichtig für gesunde Entwicklung und Erfolg, jedoch nimmt die Softwareentscheidung an Bedeutung zu und zählt mittlerweile auch in der Reisebranche zu den wichtigsten Entscheidungen beim Aufbau eines neuen Unternehmens. Auch viele Anbieter betriebswirtschaftlicher Standartsoftware haben Perspektiven in der Entwicklung der neuen Kundenmanagementsysteme für Unternehmen beobachten können und bemühen sich seit einigen Jahren um die Entwicklung neuer Softwareprogramme. Durch den Einsatz von solchen Kundenmanagementsystemen, genannt auch CRM (Customer Relationship Management), wird Wissen über Kunden und Geschäftsbeziehungen erfolgreich im System gesammelt und ausgewertet. Somit gewinnt die CRM- Software immer mehr an Bedeutung. Gleichwohl gibt es leider immer noch Probleme bei der Softwarebeschaffung bzw. bei der Auswahl der optimalen CRM- Software für Reiseagentur. Mit diesem Problem beschäftigt sich diese Diplomarbeit. Wie bereits in der Problemstellung dieser Diplomarbeit angesprochen wurde, stellt die Auswahl richtigen CRM- Software trotz [...]

Produktinformationen

Titel: Auswahl von CRM-Software für den Reiseagenturbereich
Autor:
EAN: 9783838699561
ISBN: 978-3-8386-9956-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 144g
Größe: H211mm x B152mm x T10mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel