Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die byzantinische Kultur und die Slawen

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf der Basis historischer, kunsthistorischer und archäologischer Quellen untersucht der Text die slawische Kultur vom 6.-12. Jahr... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Auf der Basis historischer, kunsthistorischer und archäologischer Quellen untersucht der Text die slawische Kultur vom 6.-12. Jahrhundert und zeigt die engen Verflechtungen der historischen Ereignisse mit der kulturellen Entwicklung. Im Mittelpunkt steht dabei die Fragestellung nach der Eigenständigkeit der slawischen Kulturen und dem Stellenwert der byzantinischen Einflüsse, die in der wissenschaftlichen Literatur immer wieder konträr diskutiert wurde. Die Entwicklung der slawischen Herrschaftskomplexe wird als ein historisches Phänomen beschrieben, dessen Prämissen und Implikationen nicht isoliert, sondern in ihren Wechselwirkungen und Interferenzen betrachtet werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Wirken Kyrills und Methods und dessen traditionsstiftendem, für die Etablierung der slawischen Kulturen immer wieder neu aktualisiertem Einfluß. Die Untersuchung erreicht damit eine Verschiebung der dualistischen Frage zwischen Autonomie oder Abhängigkeit der slawischen Kultur und eröffnet eine Diskussion, die auf die lokalen Besonderheiten der Rezeption und Adaption byzantinischer Vorbilder im slawischen Raum Rücksicht nimmt.

Klappentext

Auf der Basis historischer, kunsthistorischer und archäologischer Quellen untersucht der Text die slawische Kultur vom 6.-12. Jahrhundert und zeigt die engen Verflechtungen der historischen Ereignisse mit der kulturellen Entwicklung. Im Mittelpunkt steht dabei die Fragestellung nach der Eigenständigkeit der slawischen Kulturen und dem Stellenwert der byzantinischen Einflüsse, die in der wissenschaftlichen Literatur immer wieder konträr diskutiert wurde. Die Entwicklung der slawischen Herrschaftskomplexe wird als ein historisches Phänomen beschrieben, dessen Prämissen und Implikationen nicht isoliert, sondern in ihren Wechselwirkungen und Interferenzen betrachtet werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Wirken Kyrills und Methods und dessen traditionsstiftendem, für die Etablierung der slawischen Kulturen immer wieder neu aktualisiertem Einfluß. Die Untersuchung erreicht damit eine Verschiebung der dualistischen Frage zwischen Autonomie oder Abhängigkeit der slawischen Kultur und eröffnet eine Diskussion, die auf die lokalen Besonderheiten der Rezeption und Adaption byzantinischer Vorbilder im slawischen Raum Rücksicht nimmt.

Produktinformationen

Titel: Die byzantinische Kultur und die Slawen
Untertitel: Zum Problem der Rezeption und Transformation (6. bis 12. Jahrhundert)
Autor:
EAN: 9783702904487
ISBN: 978-3-7029-0448-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 451g
Größe: H241mm x B169mm x T2mm
Veröffentlichung: 01.01.2000
Jahr: 2000

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen