Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Artur Henne

  • Fester Einband
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Biografie von Artur Henne und sein Wirken in Dresden; Werkverzeichnis sowie Eignerverzeichnis als Liste; Zusammengetragene Erkennt... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Biografie von Artur Henne und sein Wirken in Dresden; Werkverzeichnis sowie Eignerverzeichnis als Liste; Zusammengetragene Erkenntnisse zu den Eignern bis Redaktionsschluss

Artur Henne (1887-1963) war Maler und Grafiker aus Dresden, der sich mit seinen Werken der Landschaftsdarstellung, insbesondere der näheren Umgebung, widmete. Hennes Arbeiten, von denen wohl die Radierungen sächsischer Schlösser und Burgen die bekanntesten sind, künden von Heimatliebe und Bodenständigkeit. Er absolvierte 1902 die Kunstgewerbevorschule in Dresden, betätigte sich zwei Jahre im Kunstgewerbe, besuchte 1905 bis 1908 die Kunstgewerbeschule Dresden, wo er Theater-Malerei bei Prof. Donadini studierte, sowie 1908 bis 1912 die Kunstakademie Dresden als Meisterschüler Eugen Brachts, die er 1912 mit der silbernen Medaille abschloß. In seinem Atelier in der Kaiserstraße 2 fertigte er seit 1913 eine Vielzahl von Exlibris sowie Glückwunsch-, Jubiläums- und Neujahrskarten für die Dresdner Bürgerschaft, Firmen und Kunden auch über die Stadtgrenze hinweg. Speziell sein Exlibris-Schaffen zwischen 1913 und 1945 ist geprägt von seiner Heimatstadt Dresden und spiegelt den bürgerlichen Querschnitt der städtischen Gesellschaft wider. Sein Atelier wurde am 13. Februar 1945 total ausgebombt und er lebte seitdem in Liebstadt, wo er 1963 verstarb. Die Unterschiedlichkeit der Eigner von Exlibris bzw. der Auftraggeber für Gebrauchsgrafik lässt auf die Vielfalt bürgerlichen Anspruchs im Umgang mit dieser Kunstgattung schließen. Das nun vorliegende Werkverzeichnis der Exlibris und Gebrauchsgrafik zeigt das in besonders konzentrierter Form und versteht sich als kleiner Beitrag zur Dresdner Stadtgeschichte.

Autorentext
Der Grafiker und Autor Alexander Atanassow lebt in Dresden. Über mehrere Jahre hinweg arbeitete er in Werbeagenturen. Als freier Grafiker gestaltete er zahlreiche Ausstellungen, unter anderem für das historische Seminar für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Leipzig, das Sächsische Staatsarchiv Leipzig und das Mitteleuropa-Zentrum für Staats-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaften.

Klappentext

Artur Henne (1887 - 1963) war Maler und Grafiker aus Dresden, der sich mit seinen Werken der Landschaftsdarstellung, insbesondere der näheren Umgebung, widmete. Hennes Arbeiten, von denen wohl die Radierungen sächsischer Schlösser und Burgen die bekanntesten sind, künden von Heimatliebe und Bodenständigkeit. Er absolvierte 1902 die Kunstgewerbevorschule in Dresden, betätigte sich zwei Jahre im Kunstgewerbe, besuchte 1905 bis 1908 die Kunstgewerbeschule Dresden, wo er Theater-Malerei bei Prof. Donadini studierte, sowie 1908 bis 1912 die Kunstakademie Dresden als Meisterschüler Eugen Brachts, die er 1912 mit der silbernen Medaille abschloß. In seinem Atelier in der Kaiserstraße 2 fertigte er seit 1913 eine Vielzahl von Exlibris sowie Glückwunsch-, Jubiläums- und Neujahrskarten für die Dresdner Bürgerschaft, Firmen und Kunden auch über die Stadtgrenze hinweg. Speziell sein Exlibris-Schaffen zwischen 1913 und 1945 ist geprägt von seiner Heimatstadt Dresden und spiegelt den bürgerlichen Querschnitt der städtischen Gesellschaft wider. Sein Atelier wurde am 13. Februar 1945 total ausgebombt und er lebte seitdem in Liebstadt, wo er 1963 verstarb. Die Unterschiedlichkeit der Eigner von Exlibris bzw. der Auftraggeber für Gebrauchsgrafik lässt auf die Vielfalt bürgerlichen Anspruchs im Umgang mit dieser Kunstgattung schließen. Das nun vorliegende Werkverzeichnis der Exlibris und Gebrauchsgrafik zeigt das in besonders konzentrierter Form und versteht sich als kleiner Beitrag zur Dresdner Stadtgeschichte.

Produktinformationen

Titel: Artur Henne
Untertitel: Exlibris und Gebrauchsgrafik in Dresden
Autor:
Editor:
EAN: 9783981579710
ISBN: 978-3-9815797-1-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kunstblatt Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 308
Gewicht: 621g
Größe: H217mm x B141mm x T38mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen