Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Experiment Experiment Experiment

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Wissenschaft eine systematische Untersuchung, wird der Begriff "experimentell" in der Gestaltung augenscheinlich gleichbede... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der Wissenschaft eine systematische Untersuchung, wird der Begriff "experimentell" in der Gestaltung augenscheinlich gleichbedeutend mit "herumprobieren" verwendet. Ist das wissenschaftliche Experiment am Beweis einer Hypothese interessiert, ist es bei gestalterischen Experimenten doch vor allem der Prozess, der Ziel der Erkenntnis ist und nicht so sehr die Erkenntnis selber das Ziel. Ist das wissenschaftliche Experiment dem Anspruch unterstellt möglichst quantitativ evaluierbar zu sein, dient das gestalterische Experiment vor allem der Innovation und qualitativen Exploration. Dieses Buch stellt die Frage nach einer Methodik in der Gestaltung, die vergleichbar mit der des wissenschaftlichen Experiments, zur Lösung gestalterischer Probleme heran gezogen werden kann. Lässt sich die wissenschaftliche Methode des Experiments trotz der Antinomie der beiden Felder in eine gestalterische Methode überführen? Neben dieser übergeordneten Frage sah ich mich im Zuge meiner Recherche mit einer scheinbar diffusen Bandbreite von Arbeiten und Herangehensweisen konfrontiert, die als experimentelle Arbeiten oder Experiment selbst bezeichnet sind. Die Vielzahl der experimentellen Gestaltungsarbeiten spiegeln in keinster Weise den vorliegenden Diskurs über die Begrifflichkeit selbst. Dieses Buch soll das ändern.

Autorentext

Alexa Wernery, geb.1988, Gestalterin aus Köln, ist fasziniert von der Systematik kreativer Entwurfsprozesse.



Klappentext

In der Wissenschaft eine systematische Untersuchung, wird der Begriff »experimentell« in der Gestaltung augenscheinlich gleichbedeutend mit »herumprobieren« verwendet. Ist das wissenschaftliche Experiment am Beweis einer Hypothese interessiert, ist es bei gestalterischen Experimenten doch vor allem der Prozess, der Ziel der Erkenntnis ist und nicht so sehr die Erkenntnis selber das Ziel. Ist das wissenschaftliche Experiment dem Anspruch unterstellt möglichst quantitativ evaluierbar zu sein, dient das gestalterische Experiment vor allem der Innovation und qualitativen Exploration.

Dieses Buch stellt die Frage nach einer Methodik in der Gestaltung, die vergleichbar mit der des wissenschaftlichen Experiments, zur Lösung gestalterischer Probleme heran gezogen werden kann. Lässt sich die wissenschaftliche Methode des Experiments trotz der Antinomie der beiden Felder in eine gestalterische Methode überführen?

Neben dieser übergeordneten Frage sah ich mich im Zuge meiner Recherche mit einer scheinbar diffusen Bandbreite von Arbeiten und Herangehensweisen konfrontiert, die als experimentelle Arbeiten oder Experiment selbst bezeichnet sind. Die Vielzahl der experimentellen Gestaltungsarbeiten spiegeln in keinster Weise den vorliegenden Diskurs über die Begrifflichkeit selbst. Dieses Buch soll das ändern.

Produktinformationen

Titel: Experiment Experiment Experiment
Untertitel: Das Experiment als Methodik in der Gestaltung
Autor:
EAN: 9783981818833
ISBN: 978-3-9818188-3-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: KISDedition
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 231g
Größe: H256mm x B187mm x T12mm
Jahr: 2017
Auflage: 1

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen