Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Integrationsmanagement bei Mergers & Acquisitions

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unternehmenszusammenschlüsse sind in den letzten Jahren weltweit zahlen- und wertmäßig sprunghaft angestiegen. Hierfür wird vor al... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Unternehmenszusammenschlüsse sind in den letzten Jahren weltweit zahlen- und wertmäßig sprunghaft angestiegen. Hierfür wird vor allem der steigende Wettbewerbsdruck durch die zunehmende Globalisierung angeführt. Gleichzeitig ist die Misserfolgsquote bei Fusionen und Akquisitionen sehr hoch. Dabei werden häufig an vorderster Stelle kulturelle Aspekte für das Scheitern verantwortlich gemacht. Die Autorin stellt sich genau diesem Problempunkt. Es geht ihr einerseits um die Herausarbeitung der Bedeutung von Unternehmenskultur für Integrationsprozesse, andererseits aber auch um die Frage der möglichen Beeinflus sung kultureller Aspekte in jenem Prozess. Nach einer systematischen Aufbereitung der Grundlagen von Zusammen schlüs sen, wie auch deren Gründe und Ziele, wird das Konzept der Unternehmenskultur sowie der Integrationsprozess als wichtigste Phase des Zusammenschlussprozesses dargestellt. Der Schwerpunkt des Buches liegt im Aufzeigen verschiedener Strategien und Gestaltungsansätze zur kulturellen Integration. Diese Ausführungen werden durch das Beispiel eines gelungenen Zusammenschlusses aus der Elektronikbranche ergänzt und die zum Tragen gekommenen kulturellen Integrationsaktivitäten aufgezeigt. Das Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler, Manager und Entscheidungsträger von Unternehmen, die sich vor oder in einem M&A-Prozess befinden.

Autorentext

Dipl.-Kff., Studium der Betriebswirtschaft an der Freien Universität Berlin von 2001-2005. Während des Studiums mehrere Praxisaufenthalte in den USA. Zur Zeit im Controlling bei der Siemens AG in Berlin tätig.



Klappentext

Unternehmenszusammenschlüsse sind in den letzten Jahren weltweit zahlen- und wertmäßig sprunghaft angestiegen. Hierfür wird vor allem der steigende Wettbewerbsdruck durch die zunehmende Globalisierung angeführt. Gleichzeitig ist die Misserfolgsquote bei Fusionen und Akquisitionen sehr hoch. Dabei werden häufig an vorderster Stelle kulturelle Aspekte für das Scheitern verantwortlich gemacht. Die Autorin stellt sich genau diesem Problempunkt. Es geht ihr einerseits um die Herausarbeitung der Bedeutung von Unternehmenskultur für Integrationsprozesse, andererseits aber auch um die Frage der möglichen Beeinflus­sung kultureller Aspekte in jenem Prozess. Nach einer systematischen Aufbereitung der Grundlagen von Zusammen­schlüs­sen, wie auch deren Gründe und Ziele, wird das Konzept der Unternehmenskultur sowie der Integrationsprozess als wichtigste Phase des Zusammenschlussprozesses dargestellt. Der Schwerpunkt des Buches liegt im Aufzeigen verschiedener Strategien und Gestaltungsansätze zur kulturellen Integration. Diese Ausführungen werden durch das Beispiel eines gelungenen Zusammenschlusses aus der Elektronikbranche ergänzt und die zum Tragen gekommenen kulturellen Integrationsaktivitäten aufgezeigt. Das Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler, Manager und Entscheidungsträger von Unternehmen, die sich vor oder in einem M&A-Prozess befinden.

Produktinformationen

Titel: Integrationsmanagement bei Mergers & Acquisitions
Untertitel: Kulturelle Aspekte bei Unternehmenszusammenschlüssen
Autor:
EAN: 9783639394528
ISBN: 978-3-639-39452-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Wirtschaft
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 139g
Größe: H221mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen