Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Poetische Dogmatik: Schöpfungslehre Band 1 & 2

  • Fester Einband
  • 781 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit den beiden Bänden 'Himmel und Erde' und 'Menschen', die nun geschlossen als Paket angeboten werden, deckt die Poetische Dogmat... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Mit den beiden Bänden 'Himmel und Erde' und 'Menschen', die nun geschlossen als Paket angeboten werden, deckt die Poetische Dogmatik das Gebiet der Schöpfungslehre ab.Während der erste Band kosmologisch orientiert ist, widmet sich der zweite der theologischen Anthropologie. Der erste Band lotet den Spielraum einer poetisch-dogmatischen Zugangsweise zum Thema im Blick auf Naturwissenschaften und -philosophien wissenschaftstheoretisch aus. Daran schließt sich ein Kommentar zum biblischen Schöpfungsbericht und eine schöpfungstheologische Lektüre des Glaubensbekenntnisses an. Im zweiten Band wird anhand der Paradiesgeschichte, der Geschichte von Kain und Abel und dem Turmbau zu Babel herausgearbeitet, was an der biblischen 'Urgeschichte' heute anthropologisch bedenkenswert erscheint. Es geht außerdem um die Vielfalt von Menschenarten, insbesondere die Heiligen, zu deren anthropologischer Sortierung die Allerheiligenlitanei geeignet erscheint. Dieser Ansatz geht über das Interesse der klassischen theologischen Anthropologie am Wesen des Menschen hinaus.

Autorentext
Prof. Dr, theol. Alex Stock, geboren 1937, ist em. o. Professor für Theologie und ihre Didaktik und Leiter der Bildtheologischen Arbeitsstelle der Universität zu Köln; Mitherausgeber der bildtheologischen Reihe "IKON". Veröffentlichungen zur Bildtheologie und theologischen Poetik.

Klappentext

Mit den beiden Bänden 'Himmel und Erde' und 'Menschen', die nun geschlossen als Paket angeboten werden, deckt die Poetische Dogmatik das Gebiet der Schöpfungslehre ab.Während der erste Band kosmologisch orientiert ist, widmet sich der zweite der theologischen Anthropologie. Der erste Band lotet den Spielraum einer poetisch-dogmatischen Zugangsweise zum Thema im Blick auf Naturwissenschaften und -philosophien wissenschaftstheoretisch aus. Daran schließt sich ein Kommentar zum biblischen Schöpfungsbericht und eine schöpfungstheologische Lektüre des Glaubensbekenntnisses an. Im zweiten Band wird anhand der Paradiesgeschichte, der Geschichte von Kain und Abel und dem Turmbau zu Babel herausgearbeitet, was an der biblischen 'Urgeschichte' heute anthropologisch bedenkenswert erscheint. Es geht außerdem um die Vielfalt von Menschenarten, insbesondere die Heiligen, zu deren anthropologischer Sortierung die Allerheiligenlitanei geeignet erscheint. Dieser Ansatz geht über das Interesse der klassischen theologischen Anthropologie am Wesen des Menschen hinaus.

Produktinformationen

Titel: Poetische Dogmatik: Schöpfungslehre Band 1 & 2
Untertitel: Himmel und Erde & Menschen
Autor:
EAN: 9783506784438
ISBN: 978-3-506-78443-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 781
Gewicht: 1586g
Größe: H249mm x B179mm x T69mm
Jahr: 2015

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen