Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Poetische Dogmatik: Gotteslehre 2

  • Fester Einband
  • 298 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach dem 1. Band, der unter dem Titel »Orte« eine Art Topographie des Redens von Gott entwickelt hat, widmet sich der 2. Band der ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Nach dem 1. Band, der unter dem Titel »Orte« eine Art Topographie des Redens von Gott entwickelt hat, widmet sich der 2. Band der Gotteslehre dem Thema, das von jeher im Zentrum des Traktats gestanden hat, den Namen Gottes. Drei Teile hat der Band. Es beginnt mit dem Vokativ, dem Seufzen der Kreatur und der Anrufung Gottes. Der zweite Teil geht zum Nominativ über, der Nennung der Namen, ihrer Vielfalt, ihrer Herkunft aus Offenbarung und Überlieferung. Im dritten Teil wird der Versuch unternommen, das, was man unter philosophischer Theologie versteht, Gottesbegriff und -beweis, poetisch-theologisch einzufangen.

Autorentext

Alex Stock, Prof. Dr. theol., geb. 1937, ist em. Professor für Theologie und ihre Didaktik und Leiter der Bildtheologischen Arbeitsstelle der Universität zu Köln; Mitherausgeber der bildtheologischen Reihe "IKON". Veröffentlichungen zur Bildtheologie und theologischen Poetik, u.a. "Zwischen Tempel und Museum. Theologische Kunstkritik" (1991); "Keine Kunst. Aspekte der Bildtheologie" (1996); "Poetische Dogmatik. Christologie I-IV" (1995-2001); "Bilderfragen. Theologische Gesichtspunkte" (2003).

Produktinformationen

Titel: Poetische Dogmatik: Gotteslehre 2
Untertitel: Namen
Autor:
EAN: 9783506729453
ISBN: 978-3-506-72945-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 298
Gewicht: 633g
Größe: H243mm x B164mm x T25mm
Jahr: 2005
Auflage: 1. Aufl. 02.09.2005
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel