Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pädagogik und Ironie

  • Kartonierter Einband
  • 309 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Verhältnis der Pädagogik zur Ironie stellt sich als ein gespaltenes, wenn nicht sogar gestörtes dar: In der normativen Theorie... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Verhältnis der Pädagogik zur Ironie stellt sich als ein gespaltenes, wenn nicht sogar gestörtes dar: In der normativen Theorie ist von der Ironie als dem "Unpädagogischen" (Nohl) die Rede, oder von einem "heuchlerischen Verbergen des gemeinten Sinns" (Baacke), wobei die Praxis zeigt, dass Ironie sie unausgesetzt durchdringt. Unterwandert also die Praxis die theoretischen Anforderungen an sie, oder dachte die Theorie an der Praxis vorbei? Diese Fragen werden von der vorliegenden Arbeit sowohl theoretisch-rekonstruktiv, als auch empirisch-rekonstruktiv bearbeitet. Dabei zeigt sich, dass das Thema der Theorie die Moral ist (aber nicht die Ironie), sowie die Praxis demgegenüber sich auf ihre eigenen Strukturen mit Ironie bezieht.

Vorwort
Über das Verhältnis von Pädagogik und Ironie

Autorentext
Alex Aßmann ist freier Mitarbeiter an der Evangelischen Fachhochschule Ludwigshafen (Institut für Weiterbildung, Beratung und Forschung) sowie freier Mitarbeiter des Stadtjugendamtes Mannheim.



Inhalt
Einleitung - Der normativ-theoretische Vorbehalt gegen Ironie als Ausdruck moralischer Voreinstellungen - Ironie in der pädagogischen Praxis: Eine empirische Studie zum Einsatz von Ironisierungen zum Zwecke der Realisierungen pädagogischer Absichten - Pädagogik und Ironie: eine pädagogische Theorie der Ironie und Verhältnisbestimmung

Produktinformationen

Titel: Pädagogik und Ironie
Untertitel: Ironische Kommunikation als Gegenstand normativ-theoretischer Vorbehalte und Element der pädagogischen Praxis
Autor:
EAN: 9783531159720
ISBN: 978-3-531-15972-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 309
Gewicht: 412g
Größe: H214mm x B149mm x T18mm
Veröffentlichung: 15.04.2008
Jahr: 2008
Auflage: 2008
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel