Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Klaus Mollenhauer

  • Fester Einband
  • 342 Seiten
Klaus Mollenhauer war nicht nur einer der bedeutendsten Erziehungswissenschaftler der Nachkriegszeit, sondern auch ein wichtiger I... Weiterlesen
20%
55.90 CHF 44.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Klaus Mollenhauer war nicht nur einer der bedeutendsten Erziehungswissenschaftler der Nachkriegszeit, sondern auch ein wichtiger Impulsgeber der deutschen Studentenbewegung. Er gilt als Begründer der emanzipatorischen Pädagogik - einer gesellschaftskritischen Orientierung pädagogischer Theorie -, die landläufig in engem Zusammenhang mit der antiautoritären Erziehung der 68er gesehen wird. Mollenhauer, der ähnlich wie z.B. Jürgen Habermas nicht der 68er-Generation angehörte, sondern zur Generation der Flakhelfer, stammte aus einem reformpädagogischen Elternhaus und geriet über die Heimkampagne der späten 60er-Jahre in die Vorgeschichte der RAF-Gründung hinein. Seine Biografie ist die eines Mannes, der als Junge für das Hitlerregime in den Krieg musste, der als Universitätsprofessor Impulse für die bundesdeutschen Liberalisierungsprozesse der 60er- und 70er- Jahre setzte und der als renommierter Theoretiker der Ästhetik starb.

Produktinformationen

Titel: Klaus Mollenhauer
Untertitel: Vordenker der 68er - Begründer der emanzipatorischen Pädagogik. Eine Biografie
Autor:
EAN: 9783506781055
ISBN: 978-3-506-78105-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 342
Gewicht: 690g
Größe: H238mm x B161mm x T30mm
Veröffentlichung: 23.04.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen