Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alessandro Imbriaco - Der Garten

  • Fester Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In seiner geheimnisvollen, zuweilen düsteren Fotoserie Der Garten porträtiert Alessandro Imbriaco ein waldiges Sumpfgebiet, das mi... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In seiner geheimnisvollen, zuweilen düsteren Fotoserie Der Garten porträtiert Alessandro Imbriaco ein waldiges Sumpfgebiet, das mitten im Zentrum der Millionenstadt Rom liegt und Heimat für eine Gemeinde von Aussteigern und illegalen Immigranten geworden ist. Seine Bilder beschreiben die Schönheit, aber auch die Härte eines Lebens im Zwielicht dieses kleinen Fleckchens Natur inmitten der Metropole. Im Zentrum der Serie steht die Familie der sechsjährigen Angela, die sich hier in einer Hütte unter einer Schnellstraßenüberführung eingerichtet hat. Angela wurde hier geboren, ihr "Garten" besteht aus einem sumpfigen Stück Land am Ufer des Tiberzuflusses Aniene. Pläne, das Gebiet unter Naturschutz zu stellen, weil sich hier seltene Arten von Vögeln und Füchsen angesiedelt hatten, sind mittlerweile gescheitert. Es ist zu befürchten, das Imbriacos Dokumentation in wenigen Jahren das letzte sein wird, das an diesen einzigartigen "Garten" erinnert.Alessandro Imbriaco (gebb. 1980 in Salerno) hat die Scuola Romana di Fotografia und die Joop Swart Masterclass besucht. Er war Gewinner des World Press Photo Award und des Canon Award for Young Photographers. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt und u. a. in L Espresso, Le Monde, D-la Repubblica, Rolling Stone, Wired und Vanity Fair publiziert. Der Garten wurde 2011 im Talent Issue des Foam Magazine vorgestellt.

Klappentext

In seiner geheimnisvollen, zuweilen du steren Fotoserie Der Garten porträtiert Alessandro Imbriaco ein waldiges Sumpfgebiet, das mitten im Zentrum der Millionenstadt Rom liegt und Heimat fu r eine Gemeinde von Aussteigern und illegalen Immigranten geworden ist. Seine Bilder beschreiben die Schönheit, aber auch die Härte eines Lebens im Zwielicht dieses kleinen Fleckchens Natur inmitten der Metropole. Im Zentrum der Serie steht die Familie der sechsjährigen Angela, die sich hier in einer Hu tte unter einer Schnellstraßenu berfu hrung eingerichtet hat. Angela wurde hier geboren, ihr »Garten« besteht aus einem sumpfigen Stu ck Land am Ufer des Tiberzuflusses Aniene. Pläne, das Gebiet unter Naturschutz zu stellen, weil sich hier seltene Arten von Vögeln und Fu chsen angesiedelt hatten, sind mittlerweile gescheitert. Es ist zu befu rchten, das Imbriacos Dokumentation in wenigen Jahren das letzte sein wird, das an diesen einzigartigen »Garten« erinnert.Alessandro Imbriaco (*1980 in Salerno) hat die Scuola Romana di Fotografia und die Joop Swart Masterclass besucht. Er war Gewinner des World Press Photo Award und des Canon Award for Young Photographers. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt und u. a. in L'Espresso, Le Monde, D-la Repubblica, Rolling Stone, Wired und Vanity Fair publiziert. Der Garten wurde 2011 im Talent Issue des Foam Magazine vorgestellt.

Produktinformationen

Titel: Alessandro Imbriaco - Der Garten
Autor:
EAN: 9783868283488
ISBN: 978-3-86828-348-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kehrer Verlag Heidelberg
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 527g
Größe: H277mm x B210mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.12.2012
Jahr: 2012
Auflage: 10.2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel