Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom "Punk-Frühling" zum "Slowenischen Frühling"

  • Kartonierter Einband
  • 577 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
ie vorliegende Studie befaßt sich mit den politischen Implikationen des slowenischen Punk und der aus ihm hervorgegangenen alterna... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

ie vorliegende Studie befaßt sich mit den politischen Implikationen des slowenischen Punk und der aus ihm hervorgegangenen alternativen Kultur in der ehemaligen Sozialistischen Republik Slowenien. Das Politische an dieser musikalischen Subkultur äußerte sich weniger als offene Gesellschaftskritik, sondern vielmehr in der Art und Weise, auf die der Punk mit seinen ironischen Paraphrasen politischer Platitüden die ideologischen Positionen des herrschenden Regimes in Frage stellte, das sozialistische Wertesystem destruierte und seine politische Symbolik enttabuisierte. Basis der Analyse ist eine Fülle von Dokumenten (Zeitungsartikel, Tonträger, Liedtexte), die neben der Charakterisierung des Punk auch eine Rekonstruktion sozialer Prozesse innerhalb der slowenischen Gesellschaft am Übergang der 1970er in die 1980er Jahre ermöglichen. Der Autorin gelingt auf hervorragende und exemplarische Weise, die empirische musikalisch-ästhetische Analyse der Dokumente, die musik-, kunst- und kulturtheoretischen Reflexionen und den gesamtgesellschaftlichen politisch-historischen Kontext zu einem lebendigen Gesamtbild zu vereinen.

Autorentext

Alenka Barber-Kersovan, Dr. phil., studierte Klavier, Historische Musikwissenschaft, Systematische Musikwissenschaft, Psychologie und Ästhetik in Ljubljana, Wien und Hamburg. Sie arbeitete als Musiktherapeutin an der Psychiatrischen Klinik in Ljubljana, Programmchefin der Musikalischen Jugend Sloweniens und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik und Theater und am Institut für Musikalische Bildung in Hamburg. Gegenwärtig ist sie als Geschäftsführerin des Arbeitskreises Studium Populärer Musik und Lehrbeauftragte am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg tätig.

Produktinformationen

Titel: Vom "Punk-Frühling" zum "Slowenischen Frühling"
Untertitel: Der Beitrag des slowenischen Punk zur Demontage des sozialistischen Wertesystems
Autor:
EAN: 9783896220738
ISBN: 978-3-89622-073-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kraemer Dr. R.
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 577
Gewicht: 835g
Größe: H211mm x B152mm x T37mm
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen