Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europas Pharaonen

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
Die Geschichte der europäischen Königshäuser war über mehrere Jahrhunderte geprägt von Machtbesessenheit und großem Standesdünkel.... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Geschichte der europäischen Königshäuser war über mehrere Jahrhunderte geprägt von Machtbesessenheit und großem Standesdünkel. Neben Kriegshandlungen dienten vor allem Eheschließungen zur Durchsetzung und Festigung von Machtansprüchen. Insbesondere das Haus Habsburg tat sich in der Anwendung dieser Strategie hervor und schreckte auch nicht vor Vermählungen im engsten Familienkreis und Eheversprechen für Kleinkinder und sogar Ungeborene zurück.Mit großer Detailkenntnis beschreibt Alejandro Lajtonyi-Gruber den glanzvollen Aufstieg und schleichenden Verfall der Habsburger Linien, verursacht durch eine Heiratspolitik, die auf gesundheitliche Risiken keine Rücksicht nahm. Nicht wenige der königlichen Nachkommen waren, falls sie überhaupt überlebten, als Folge der erblichen Degeneration mit schweren Krankheiten und körperlichen und geistigen Defiziten belastet.Der Autor ergänzt seine Ausführungen durch eine ausführliche Auflistung der standesgemäßen sowie morganatischen Ehen in den Königsfamilien, sodass eine umfassende Übersicht ihrer Genealogie entsteht.

Klappentext

Die Geschichte der europäischen Königshäuser war über mehrere Jahrhunderte geprägt von Machtbesessenheit und großem Standesdünkel. Neben Kriegshandlungen dienten vor allem Eheschließungen zur Durchsetzung und Festigung von Machtansprüchen. Insbesondere das Haus Habsburg tat sich in der Anwendung dieser Strategie hervor und schreckte auch nicht vor Vermählungen im engsten Familienkreis und Eheversprechen für Kleinkinder und sogar Ungeborene zurück.Mit großer Detailkenntnis beschreibt Alejandro Lajtonyi-Gruber den glanzvollen Aufstieg und schleichenden Verfall der Habsburger Linien, verursacht durch eine Heiratspolitik, die auf gesundheitliche Risiken keine Rücksicht nahm. Nicht wenige der königlichen Nachkommen waren, falls sie überhaupt überlebten, als Folge der erblichen Degeneration mit schweren Krankheiten und körperlichen und geistigen Defiziten belastet.Der Autor ergänzt seine Ausführungen durch eine ausführliche Auflistung der standesgemäßen sowie morganatischen Ehen in den Königsfamilien, sodass eine umfassende Übersicht ihrer Genealogie entsteht.

Produktinformationen

Titel: Europas Pharaonen
Untertitel: Inzucht und Inzest in den europäischen Herrscherfamilien
Autor:
EAN: 9783837032673
ISBN: 978-3-8370-3267-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 336g
Größe: H211mm x B150mm x T18mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen