Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Original Aleister Crowley Thoth Tarot

  • Set mit div. Artikeln (Set)
Die Karten sind nach dem Engländer Aleister Crowley (1875 - 1947) benannt und wurden von ihm und der Malerin Lady Frieda Harris (1... Weiterlesen
CHF 22.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Karten sind nach dem Engländer Aleister Crowley (1875 - 1947) benannt und wurden von ihm und der Malerin Lady Frieda Harris (1877 - 1962) geschaffen. Er war ein Okkultist und großer Kenner der alten Einweihungswege und verband die Motive der Tarotkarten mit der Welt der Magie, der Alchemie, der Astrologie, der Kabbala und den Mythen der Völker, vor allem der alten Ägypter. Crowley gründete auf Sizilien die Abtei Thelema und gehörte dem freimaurerischen O.T.O. (Ordo Templi Orientis) an, den er 1925 übernahm. Lady Frieda Harris war seine Schülerin und malte unter seiner Anleitung 5 Jahre lang an den 78 Bildern, die zur Grundlage für die heutigen Crowley-Tarotkarten wurden. Das Tarotdeck besteht aus 22 Karten, die Große Arkana oder Trumpfkarten genannt werden und z. B. mit Der Magier, Die Kaiserin, Der Teufel, Glück, Das Universum bezeichnet sind. Die übrigen 56 Karten heißen Kleine Arkana, die in 4 Farbreihen (Stäbe, Schwerter, Kelche, Scheiben) gegliedert sind, die wiederum jeweils aus der Zahlenreihe von Ass (1) - 10 und den 4 Hofkarten Prinzessin, Prinz, Königin, Ritter bestehen. Karten im Pocketformat: 8,9 x 5,7 cm

Autorentext
Aleister Crowley (1875-1947) ist eine der großen Ikonen des Pop: Seine sexualmagischen Unterweisungen, die Berichte über seine Drogenexperimente, Texte und Bücher über die Gründungen seiner diversen Sekten (etwa des O.T.O. = Ordo Templi Orientis oder seiner Abtei THELEMA auf Sizilien) und sein kosmopolitsches Abenteuertum, seine pornographische Liebeslyrik, seine steten Bemühungen um das Wiederaufleben alter Kulte und Rituale, seine magischen Zeremonien und nicht zuletzt seine Auslegung des TAROT haben ihn zwei Jahrzehnte lang in die Räucherstäbchen-Verkaufsstellen aller Welt katapultiert. Aus einstigem so genannten Geheimwissen wurde Business, aus Büchern mit Kleinstauflagen Bestseller. Crowleys Devise des TU WAS DU WILLST DO WHAT YOU LIKE, dieser Aufruf zum rückhaltlosen Experimentieren mit sich, dem eigenen Körper und dem der anderen wurde in Zeiten der Sexuellen Revolution zur Handlungsanleitung für einen vermeintlich selbstbestimmtes Leben.

Zusammenfassung
Die Karten sind nach dem Engländer Aleister Crowley (1875 1947) benannt und wurden von ihm und der Malerin Lady Frieda Harris (1877 1962) geschaffen. Er war ein Okkultist und großer Kenner der alten Einweihungswege und verband die Motive der Tarotkarten mit der Welt der Magie, der Alchemie, der Astrologie, der Kabbala und den Mythen der Völker, vor allem der alten Ägypter. Crowley gründete auf Sizilien die Abtei Thelema und gehörte dem freimaurerischen O.T.O. (Ordo Templi Orientis) an, den er 1925 übernahm. Lady Frieda Harris war seine Schülerin und malte unter seiner Anleitung 5 Jahre lang an den 78 Bildern, die zur Grundlage für die heutigen Crowley-Tarotkarten wurden. Das Tarotdeck besteht aus 22 Karten, die Große Arkana oder Trumpfkarten genannt werden und z. B. mit Der Magier, Die Kaiserin, Der Teufel, Glück, Das Universum bezeichnet sind. Die übrigen 56 Karten heißen Kleine Arkana, die in 4 Farbreihen (Stäbe, Schwerter, Kelche, Scheiben) gegliedert sind, die wiederum jeweils aus der Zahlenreihe von Ass (1) 10 und den 4 Hofkarten Prinzessin, Prinz, Königin, Ritter bestehen. Karten im Pocketformat: 8,9 x 5,7 cm

Produktinformationen

Titel: Original Aleister Crowley Thoth Tarot
Untertitel: Pocketgröße
Autor:
Illustrator:
EAN: 9783905219050
ISBN: 978-3-905219-05-0
Format: Set mit div. Artikeln (Set)
Herausgeber: Königsfurt-Urania
Genre: Lebensdeutung
Gewicht: 143g
Größe: H92mm x B60mm x T30mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuaufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen