Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rede auf drei Stühlen

  • Kartonierter Einband
  • 110 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lange Märsche, Parteigründungen, auf dem Boden des Grundgesetzes fest gedübelt und geschraubte Protestbewegungen, Wutbürger - imme... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Lange Märsche, Parteigründungen, auf dem Boden des Grundgesetzes fest gedübelt und geschraubte Protestbewegungen, Wutbürger - immer wieder als Tigerchen gestartete und als Bettvorleger gelandete, naja, Bettvorleger halt. Ein ausgeleierter Ringelpietz von untertänigsten Reformanliegen, ein auf dem Bauch kriechendes mit-regieren-wollen mit einem Kiefer voller Milchzähne. Erkenntnisgewinn: Null. Oder vielleicht noch die Auffrischung der nun wirklich steinalten Erkenntnis, dass Kapitalismus und all' der daraus entstehende Terror sich so allerhöchstens kosmetisch behandeln lässt. Also das alte Beil geschultert und ran an die Wurzel. Versammelt sind hier drei umfassend bearbeitete Vorträge. "Kreative Aktionsformen" wurde am 6.Juni 2015 auf dem Kampnagel Theater/Hamburg im Rahmen des "Live Art Festivals" gehalten. Der Vortrag "Wie muffig ist es eigentlich an der Uni heute?" fand so ungefähr im Sommersemester 2014 an der FH Wien und später noch mal ganz anders am 20. November 2015 auf dem Kongress "Anarchistische Perspektiven auf die Wissenschaft" an der Uni Hamburg statt. Der Vortrag "Architektur und moderne Aufstandsbekämpfung" sollte am 2. November 2015 im Bauhaus/Dessau gehalten werden, und wird jetzt wohl am 23. April 2016 im Rahmen der Anarchistischen Buchmesse an der Akademie der Bildenden Künste/Wien über die Bühne gehen.

Autorentext

Ale Dumbsky, Militanter mittleren Alters sitzt in Hamburg und hat dort das Reden auf drei Stühlen entwickelt. Er kann sich in einem Vortrag von Max Stirner, HSV Alt-Hooligans, nervigen Kreativlingen, Ulrike Meinhof, der österreichischen Straßenverkehrsordnung, William S. Borroughs bis hin zu anonymen italienischen Insurrektionalisten hangeln, ohne dass es blöd auffällt. Ex-Schlagzeuger der Goldenen Zitronen und Gründer des Hamburger Labels Buback Tonträger.



Klappentext

Lange Märsche, Parteigründungen, auf dem Boden des Grundgesetzes fest gedübelt und geschraubte Protestbewegungen, Wutbürger - immer wieder als Tigerchen gestartete und als Bettvorleger gelandete, naja, Bettvorleger halt. Ein ausgeleierter Ringelpietz von untertänigsten Reformanliegen, ein auf dem Bauch kriechendes mit-regieren-wollen mit einem Kiefer voller Milchzähne. Erkenntnisgewinn: Null. Oder vielleicht noch die Auffrischung der nun wirklich steinalten Erkenntnis, dass Kapitalismus und all' der daraus entstehende Terror sich so allerhöchstens kosmetisch behandeln lässt. Also das alte Beil geschultert und ran an die Wurzel. Versammelt sind hier drei umfassend bearbeitete Vorträge. "Kreative Aktionsformen" wurde am 6.Juni 2015 auf dem Kampnagel Theater/Hamburg im Rahmen des "Live Art Festivals" gehalten. Der Vortrag "Wie muffig ist es eigentlich an der Uni heute?" fand so ungefähr im Sommersemester 2014 an der FH Wien und später noch mal ganz anders am 20. November 2015 auf dem Kongress "Anarchistische Perspektiven auf die Wissenschaft" an der Uni Hamburg statt. Der Vortrag "Architektur und moderne Aufstandsbekämpfung" sollte am 2. November 2015 im Bauhaus/Dessau gehalten werden, und wird jetzt wohl am 23. April 2016 im Rahmen der Anarchistischen Buchmesse an der Akademie der Bildenden Künste/Wien über die Bühne gehen.

Produktinformationen

Titel: Rede auf drei Stühlen
Autor:
EAN: 9783903022263
ISBN: 978-3-903022-26-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: bahoe books
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 110
Gewicht: 79g
Größe: H177mm x B116mm x T12mm
Veröffentlichung: 23.08.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen