Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Essays Band II: Form in der Zeit

  • Kartonierter Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als Essayist ist Aldous Huxley, Autor von "Schöne neue Welt", ein Meister. Als höchst anregender, oft provokanter Kritik... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Als Essayist ist Aldous Huxley, Autor von "Schöne neue Welt", ein Meister. Als höchst anregender, oft provokanter Kritiker von Literatur, Kunst und Musik plädiert Aldous Huxley für eine Kunst, die sich nicht scheut, Existenzerfahrungen auszuloten und auszudrücken. Seine besondere Liebe gilt den Künstlern des menschlichen Maßes wie Battista, Chaucer und Robert Burns. Doch nicht weniger faszinieren ihn "die Anderen", wie El Greco oder Baudelaire.

Autorentext
Aldous Leonard Huxley, geboren 1894 in Godalming/Surrey, in Eton erzogen, studierte nach einer schweren Augenkrankheit englische Literatur in Oxford und war ab 1919 zunächst als Journalist und Theaterkritiker tätig. 1921 begann er mit der Veröffentlichung seines ersten Romans »Die Gesellschaft auf dem Lande« seine literarische Laufbahn. Von 1938 an lebte er in Kalifornien. Huxley starb 1963 in Hollywood.

Sabine Hübner, geb. in Stuttgart, Studium Anglistik und Germanistik, ist seit 1989 in München als Literaturübersetzerin tätig.



Klappentext

Als Essayist ist Aldous Huxley, Autor von »Schöne neue Welt«, ein Meister.

Als höchst anregender, oft provokanter Kritiker von Literatur, Kunst und Musik plädiert Aldous Huxley für eine Kunst, die sich nicht scheut, Existenzerfahrungen auszuloten und auszudrücken. Seine besondere Liebe gilt den Künstlern des menschlichen Maßes wie Battista, Chaucer und Robert Burns. Doch nicht weniger faszinieren ihn »die Anderen«, wie El Greco oder Baudelaire.



Zusammenfassung
Als Essayist ist Aldous Huxley, Autor von »Schöne neue Welt«, ein Meister. Als höchst anregender, oft provokanter Kritiker von Literatur, Kunst und Musik plädiert Aldous Huxley für eine Kunst, die sich nicht scheut, Existenzerfahrungen auszuloten und auszudrücken. Seine besondere Liebe gilt den Künstlern des menschlichen Maßes wie Battista, Chaucer und Robert Burns. Doch nicht weniger faszinieren ihn »die Anderen«, wie El Greco oder Baudelaire.

Produktinformationen

Titel: Essays Band II: Form in der Zeit
Untertitel: Über Literatur, Kunst, Musik
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783492501118
ISBN: 978-3-492-50111-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Piper Taschenbuch
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 386g
Größe: H205mm x B137mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.04.2018
Jahr: 2018
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel