Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Album (Soul)

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: Sign o' the Times, Masterplan, Who You Are, Full Moon, Spirit, Janet., The Velvet Rope, M... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: Sign o' the Times, Masterplan, Who You Are, Full Moon, Spirit, Janet., The Velvet Rope, Mit all meinem Wesen, Back to Black, Telegramm für X, Songs in the Key of Life, 21, Hot Buttered Soul, 19, Live at the Apollo, The Diary of Alicia Keys, As I Am, Songs in A Minor, The Element of Freedom, If It Don't Kill You, It Just Makes You Stronger, I've Got a Voice, Faith, The Return of Bruno, Stronger Than Pride, Winner in You, Meet the Temptations, Burnin' Down the House: Live at the House of Blues, Tell It Like It Is, Frank, Suddenly, Me and Rock N Roll Are Here to Stay, Back to Now, Patti LaBelle, Victory, Diana, Innervisions, Nicht von dieser Welt, Feelin' Good, Eaten Alive, What's Going On, Picture Book, Promise, Here, My Dear, My Whole World Ended, Diamond Life, Why Do Fools Fall in Love, David Ruffin, Silk Electric, Pressure Cookin', Phoenix, Share Eternity, Tasty, Dream of a Lifetime, It's Alright with Me, Shaft, Chameleon, The Spirit's in It, Moon Shadow, Released. Auszug: Sign o' the Times ist das neunte Studioalbum des US-amerikanischen Musikers Prince. Es erschien als Doppelalbum am 30. März 1987 bei dem Label Warner Bros. Records / Paisley Park Records. Ursprünglich nahm Prince ein Dreifachalbum mit 22 Liedern namens Crystal Ball auf, musste dieses aber auf Wunsch von Warner Bros. Records auf ein Doppelalbum mit 16 Liedern reduzieren und benannte es in Sign o' the Times um. Mitte März 1986 hatte sich Prince ein modernes Tonstudio in sein Privathaus in Minneapolis einbauen lassen. Das neue Heimstudio bot genügend Platz für Liedaufnahmen einer Musikband. Toningenieurin Susan Rogers meinte: "Es war ein Weltklasse-Studio. Wir hätten wirklich mit jedem beliebigen konkurrieren können. Im Gegensatz zum vorherigen Haus hatte dieses sogar ein kleines Zusatzstudio, wo man Schlagzeug und Klavier aufstellen konnte." In den vorangegangenen Jahren hatte Prince für Band-Studioaufnahmen aus Platzgründen auf andere Musikstudios ausweichen müssen. Das erste Lied, das er in seinem neuen Heimstudio aufnahm, war im März 1986 der Song The Ballad of Dorothy Parker. Weitere Lieder wie beispielsweise Crystal Ball und Starfish and Coffee folgten bis April 1986. Das erste Lied, das Prince in seinem neuen Heimstudio zusammen mit einer Band aufnahm, war der Song Power Fantastic. Dieses Stück wurde jedoch erst im Jahr 1993 auf dem Album The Hits / The B-Sides veröffentlicht. Während Prince bei sich zu Hause Lieder aufnahm, überarbeiteten Wendy Melvoin und Lisa Coleman in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) im Sunset Sound-Studio unter anderem den Song Strange Relationship, dessen ursprüngliche Version Prince schon 1982 geschrieben hatte. Obwohl er nun ein Heimstudio besaß, nahm Prince im Frühjahr 1986 auch im Sunset Sound-Studio weiterhin Lieder auf. Im Mai 1986 war dies unter anderem das Lied It, bei dem Prince zum ersten Mal das Fairlight CMI als Schlagzeug anstatt als Keyboards benutzte. Anfang Juni 1986 schrieb Prince das Lied Slow Love. Inspiriert wu

Produktinformationen

Titel: Album (Soul)
Untertitel: Sign o' the Times, Masterplan, Who You Are, Full Moon, Spirit, Janet., The Velvet Rope, Mit all meinem Wesen, Back to Black, Telegramm für X, Songs in the Key of Life, 21, Hot Buttered Soul, 19, Live at the Apollo
Editor:
EAN: 9781158899135
ISBN: 978-1-158-89913-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 191g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen