Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Album (Post-Rock)

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Nicht dargestellt. Kapitel: F A 8, Yanqui U.X.O., The Devil, You + Me, Með suð í eyrum við spilum... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Nicht dargestellt. Kapitel: F A 8, Yanqui U.X.O., The Devil, You + Me, Með suð í eyrum við spilum endalaust, Born into Trouble as the Sparks Fly Upward, He Has Left Us Alone, but Shafts of Light Sometimes Grace the Corner of Our Rooms..., Lift Yr. Skinny Fists Like Antennas to Heaven!, Telegraphs in Negative/Mouths Trapped in Static, Ágætis byrjun, The Pretty Little Lightning Paw, "This Is Our Punk-Rock," Thee Rusted Satellites Gather + Sing,, Slow Riot for New Zerø Kanada, Takk..., Sings Reign Rebuilder, Beacons of Ancestorship, Horses in the Sky, Kollaps Tradixionales, Give Me Beauty... Or Give Me Death!, Those Who Tell the Truth Shall Die, Those Who Tell the Truth Shall Live Forever, 13 Blues for Thirteen Moons, Hospice, ( ), Neon Golden, Fly Pan Am, Shrink. Auszug: F A 8 (ausgesprochen: F-sharp, A-sharp, Infinity) ist das Debütalbum des kanadischen Postrock-Kollektivs Godspeed You! Black Emperor. Es wurde zweimal veröffentlicht, zuerst 1997 von Constellation Records, dann am 8. Juni 1998 von Kranky Records als verlängerte Version, welche 63 Minuten lang ist. Stilistisch fallen vor allem die fehlenden Songtexte und größtenteils instrumentellen, überlangen Lieder auf, welche in Segmente unterteilt sind. Das Album wurde im Hotel2Tango (im Mile End von Montreal) aufgenommen. Die erste Auflage des Albums war stark limitiert. Sie wurde größtenteils durch Live-Auftritte und Hörensagen vertrieben. Anfangs war das Interesse am Album gering, was an der kleinen Auflage und der Unbekanntheit der Band lag. Nach der Wiederauflage und mehreren Interviews und Artikeln in bekannten Musikzeitschriften (u. a. der New Musical Express) wurde die Band letztendlich bekannter und somit auch das Album. Die Rezeption des Albums war im Grunde positiv. Kritiker lobten den subtilen, orchestralen Charakter der Band. GY!BE-Bassist Mauro Pezzente live in London, Nov. 2000.1995 zog Mauro Pezzente, Mitbegründer von GY!BE, mit seiner damaligen Freundin in das Mile End von Montreal. Pezzente nutzte seine Wohnung auch als Ort für Konzerte und nannte es die Gallery Quiva. Um 1996 herum zog Efrim Menuck in die zwischenzeitlich leer stehende Wohnung und gründete das Hotel2Tango, ein Proberaum, Aufnahmestudio und Konzertsaal für die Szene der Stadt. Dort fanden dann 1997 die Aufnahmen für die LP-Version von F A 8 statt. Zu dieser Zeit hatte die Band fünfzehn Mitglieder. Für die Aufnahmen trimmten sie die Mitgliederzahl runter auf 10 Mitglieder, hatten jedoch immernoch sehr viele Gastmusiker. Die Materialsammlung für die Platte reichte zurück bis in das Jahr 1993. Dieses Material wurde dann zu zwei langen Songs, alle etwa 20 Minuten lang. Eigentlich hatte die Band vor, das Album als Doppel-7" zu veröffentlichen. Die Idee wurde jedoch verworfen, nachdem Don Wilkie und

Produktinformationen

Titel: Album (Post-Rock)
Untertitel: Spiderland, F A 8, My Father Will Guide Me Up a Rope to the Sky, Yanqui U.X.O., Suck It and See, Long Distance Calling, Spirit of Eden, The Devil, You + Me, Ghosts I-IV, Með suð í eyrum við spilum endalaust, The Burning World
Editor:
EAN: 9781158899036
ISBN: 978-1-158-89903-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 168g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen