Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Album (Melodic Death Metal)

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Surtur Rising, Slania, We Are the Void, A Sense of Purpose, Twilight of the Thunder God, ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Surtur Rising, Slania, We Are the Void, A Sense of Purpose, Twilight of the Thunder God, Damage Done, Invictus, Fiction, Sounds of a Playground Fading, Everything Remains as It Never Was, Relentless Reckless Forever, Soundtrack to Your Escape, Figure Number Five, Slaughter of the Soul, Minus Exitus, Come Clarity, Natural Born Chaos, Bizarro World, Follow the Reaper, Live @ Metalcamp 2008, Character, Swansong, Heartwork, Reroute to Remain, Metamorphosis, Lunar Strain, Haven, The Gallery, Colony, Whoracle, Projector, Doomsday Machine, Source, The Panic Broadcast, Subterranean, The Jester Race, Sworn to a Great Divide, The Tokyo Showdown, Til Death Do Us Apart, Clayman, Stabbing the Drama, Out of Body Experience. Auszug: Surtur Rising ist das achte Studioalbum der schwedischen Melodic-Death-Metal-Band Amon Amarth. Es erschien am 25. März 2011 in Deutschland, Österreich und der Schweiz über Metal Blade Records Europe, den europäischen Ableger des US-amerikanischen Plattenlabels Metal Blade Records. Am 28. März erschien es in den übrigen europäischen Ländern, in den Vereinigten Staaten am 29. März. Die Headliner-Tournee zum Album fand zwischen dem 13. und 29. Mai zusammen mit The Black Dahlia Murder und Evocation statt, und führte durch Nord- und Mitteleuropa. Das Songwriting zu Surtur Rising fand über einen Zeitraum von rund acht Monaten vom Frühjahr bis zum Herbst 2010 statt. Wie auch auf dem Vorgängeralbum Twilight of the Thunder God wurden die Lieder auf Surtur Rising fast ausschließlich von den beiden Gitarristen Olavi Mikkonen und Johan Söderberg komponiert. Von Anfang an hatte man sich zum Ziel gesetzt, "ein härteres, wütender, trauriger, melancholischer und gleichzeitig monströser" Album zu schreiben, da Twilight of the Thunder God nach Meinung der Band auch aufgrund der "power-metallische" Produktion (siehe dazu auch Power Metal) teils zu freundlich klang. Die Arbeits- und Herangehensweise blieb dennoch dieselbe. Mikkonen und Söderberg entwickelten zuerst jeweils unabhängig voneinander Gitarrenriffs, Hooklines und vorläufige Arrangements, die sie dann in ihren Heimstudios aufnahmen, und sich anschließend zum gegenseitigen Review und Verbessern zusandten. Zu den fertigen Stücken wurden die so entstandenen Liedfragmente im letzten Schritt durch das gemeinsame Ausarbeiten der Band im Proberaum. Dazu wurden beim gemeinsamen Proben erneut Demoaufnahmen angefertigt, die dann von den Musikern zu Hause reflektiert und gegebenenfalls um Details verbessert wurden. So wurden alle Lieder des Albums basierend auf kleinen Fragmenten Stück für Stück ausgearbeitet. Da alle Mitglieder von Amon Amarth mittlerweile vollberuflich Musiker sind, stand der Band wesentlich mehr Zeit als früher zum P

Produktinformationen

Titel: Album (Melodic Death Metal)
Untertitel: Surtur Rising, Slania, We Are the Void, A Sense of Purpose, Twilight of the Thunder God, Damage Done, Invictus, Fiction, Sounds of a Playground Fading, Everything Remains as It Never Was, Relentless Reckless Forever
Editor:
EAN: 9781233214730
ISBN: 978-1-233-21473-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel