Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Kommentarlage

  • Kartonierter Einband
  • 278 Seiten
Profilbildung und Polyphonie in medienöffentlichen Diskursen This book introduces essential concepts for mathematical modelling, e... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Profilbildung und Polyphonie in medienöffentlichen Diskursen This book introduces essential concepts for mathematical modelling, explains the underlying mathematics, and helps readers to implement models and obtain hands-on experience. It contains many examples, all worked out in the open-source package R.

Der aktuelle Wandel repräsentativer Demokratien berührt insbesondere das Verhältnis von Medien, Öffentlichkeit und Politik und schlägt sich in der Verwendung von Begriffen wie "Medialisierung" und "Mediendemokratie" nieder. Umstritten sind bisher allerdings Reichweite und empirischer Gehalt solcher sozialwissenschaftlicher Diagnosen. Auf der Grundlage umfassender Analysen der politischen Kommentare bundesdeutscher Leitmedien untersucht "Die Kommentarlage" die Rolle von Medien als politischen Akteuren. Im Mittelpunkt steht dabei der deutende Meinungsjournalismus als Schnittstelle zwischen Medien und Politik. Die entscheidende Funktion des Qualitätsjournalismus liegt neben der Bewertung politischer Ereignisse und Akteure und der Profilierung redaktioneller Linien vor allem in der Strukturierung des politischen Diskurses innerhalb unübersichtlicher medialer Verhältnisse. Indem Meinungsjournalisten aus komplexen Nachrichten- und Ereignislagen 'diskursive Landkarten' für Politik und Publikum erzeugen, tragen sie zur Orientierung der politischen Öffentlichkeit bei.

Vorwort
Profilbildung und Polyphonie in medienöffentlichen Diskursen

Autorentext
Dr. Albrecht Lüter ist Politikwissenschaftler und Soziologe. Die Kommentarlage entstand im Rahmen seiner Forschung am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB).


Inhalt
I: Probleme, Strukturen und Akteure politischer Medienöffentlichkeit - Medialisierung des Politischen und die politische Öffentlichkeit - Strukturen und Akteure moderner Öffentlichkeit - Die Medien der Öffentlichkeit - II: Empirische Befunde zur politischen Strukturierung der öffentlichen Kommentaragenda - Methodische Vorgehensweise - Medienprofile und politische Parallelstrukturen: Ergebnisse des Zeitungsvergleiches

Produktinformationen

Titel: Die Kommentarlage
Untertitel: Profilbildung und Polyphonie in medienöffentlichen Diskursen
Autor:
EAN: 9783531159065
ISBN: 978-3-531-15906-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 278
Gewicht: 369g
Größe: H215mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen