2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Publizist und Schriftsteller Hermann Stegemann (1870-1945)

  • Kartonierter Einband
  • 370 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hermann Stegemann (1870-1945) arbeitete vor dem Ersten Weltkrieg als linksliberaler Journalist für verschiedene schweizerische und... Weiterlesen
30%
94.00 CHF 65.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Hermann Stegemann (1870-1945) arbeitete vor dem Ersten Weltkrieg als linksliberaler Journalist für verschiedene schweizerische und deutsche Zeitungen, wobei er sich für eine Demokratisierung Deutschlands und eine deutsch-französische Zusammenarbeit einsetzte. Beachtenswert ist ferner seine publizistische Auseinandersetzung mit der Lage im Reichsland Elsass-Lothringen. Während des Ersten Weltkriegs fanden seine Kommentare zur Kriegslage, die er für den Berner "Bund" schrieb, breite Beachtung. Vergeblich mahnte er die deutschen Verantwortlichen zu einem Verzicht auf jedwede Kriegsziele. In auflagestarken Büchern setzte er sich nach dem Weltkrieg für die Revision des Versailler Vertrages ein. In seinem Buch "Weltwende" begrüsste er die nationalsozialistische Revolution, musste jedoch gegen Ende der dreissiger Jahre feststellen, dass er sich getäuscht hatte - der nationalsozialistischen Führung war es um mehr gegangen als nur um eine Revision der in Versailles geschaffenen Zustände.

Zusammenfassung
quot;Bamlers Biographie ist eine solide Arbeit, die Stegemanns Aktivitäten auf der Grundlage des erreichbaren Quellenmaterials von allen Seiten beleuchtet und dabei kaum Fragen offenläßt." (Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins)

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Linksliberaler Journalist vor 1914 in der Schweiz und im Deutschen Reich - Journalistische Auseinandersetzung mit der Lage im Reichsland Elsass-Lothringen - Vielbeachteter Kommentator des Weltkriegs - Kritik an der deutschen Kriegszielpolitik - Konservative Publikationen nach 1918 - Das Dritte Reich: ein Missverständnis.

Produktinformationen

Titel: Der Publizist und Schriftsteller Hermann Stegemann (1870-1945)
Untertitel: Seine Wandlung vom linksliberalen Journalisten zum deutschnationalen Publizisten
Autor:
EAN: 9783820412543
ISBN: 978-3-8204-1254-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 370
Gewicht: 462g
Größe: H208mm x B151mm x T23mm
Jahr: 1989
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen