Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alberto Giacometti Material und Vision

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
Fünfzig Jahre nach dem Tod Alberto Giacomettis (1901-1966) wirft dieses Buch neues Licht auf grundlegende Aspekte des Schaffens un... Weiterlesen
20%
61.00 CHF 48.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Fünfzig Jahre nach dem Tod Alberto Giacomettis (1901-1966) wirft dieses Buch neues Licht auf grundlegende Aspekte des Schaffens und die Arbeitsprozesse des weltbekannten Schweizers. Ausgangspunkt sind 75 kostbare Originalgipse aus dem Nachlass des Künstlers, die 2006 als Schenkung von Bruno und Odette Giacometti an die Alberto Giacometti-Stiftung im Kunsthaus Zürich gelangten, wissenschaftlich untersucht und sorgfältig restauriert wurden. Gips als Arbeitsmaterial hatte für Giacometti grosse Bedeutung: Er erlaubte ihm, seine Objekte auf vielfältige Weise zu bemalen oder zu bearbeiten. Nicht wenige seiner Skulpturen existieren nur in einer Gipsversion. Anhand zahlreicher Meisterwerke aus allen Schaffensphasen stellt die neue Monografie den künstlerischen Umgang Giacomettis mit der Materialität seiner Werkstoffe in den Mittelpunkt und macht den schöpferischen Prozess eines Jahrhundertkünstlers erfahrbar. Die kostbaren und fragilen Gipse stehen dabei im Fokus. Einbezogen werden aber auch zahlreiche Skulpturen in anderen Materialien wie Plastilin, Stein, Ton, Holz und Bronze.

Autorentext
Philippe Büttner ist Konservator der Sammlung des Kunsthaus Zürich. Davor war er Kurator an der Fondation Beyeler, Kurator von Ausstellungen u.a. über Henri Rousseau, Jenny Holzer, Fernand Léger u.a. sowie über den Surrealismus in Paris.

Zusammenfassung
Fünfzig Jahre nach dem Tod Alberto Giacomettis (19011966) wirft dieses Buch neues Licht auf grundlegende Aspekte des Schaffens und die Arbeitsprozesse des weltbekannten Schweizers. Ausgangspunkt sind 75 kostbare Originalgipse aus dem Nachlass des Künstlers, die 2006 als Schenkung von Bruno und Odette Giacometti an die Alberto Giacometti-Stiftung im Kunsthaus Zürich gelangten, wissenschaftlich untersucht und sorgfältig restauriert wurden. Gips als Arbeitsmaterial hatte für Giacometti grosse Bedeutung: Er erlaubte ihm, seine Objekte auf vielfältige Weise zu bemalen oder zu bearbeiten. Nicht wenige seiner Skulpturen existieren nur in einer Gipsversion. Anhand zahlreicher Meisterwerke aus allen Schaffensphasen stellt die neue Monografie den künstlerischen Umgang Giacomettis mit der Materialität seiner Werkstoffe in den Mittelpunkt und macht den schöpferischen Prozess eines Jahrhundertkünstlers erfahrbar. Die kostbaren und fragilen Gipse stehen dabei im Fokus. Einbezogen werden aber auch zahlreiche Skulpturen in anderen Materialien wie Plastilin, Stein, Ton, Holz und Bronze.

Produktinformationen

Titel: Alberto Giacometti Material und Vision
Untertitel: Die Meisterwerke in Gips, Stein, Ton und Bronze
Editor:
Beiträge von:
EAN: 9783858815255
ISBN: 978-3-85881-525-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Scheidegger
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 1240g
Größe: H278mm x B225mm x T25mm
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen