Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Troilus

  • Fester Einband
  • 326 Seiten
Im Jahr 1249 veröffentlichte der Stader Abt Albert sein nach dem jüngsten Priamus-Sohn Troilus benanntes Epos über... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Im Jahr 1249 veröffentlichte der Stader Abt Albert sein nach dem jüngsten Priamus-Sohn Troilus benanntes Epos über den Trojanischen Krieg. In sechs Büchern zu jeweils ungefähr 400 - 500 lateinischen Distichen wird die Eroberung Trojas mitsamt Vorgeschichte und unmittelbaren Folgen geschildert. Im Gegensatz zu der anderen mittellateinischen Großdichtung über dieses Thema, der Ylias des Joseph von Exeter (Ende des 12. Jh.), ist Albert nicht nur an der klassizistischen Stilisierung seines Werks interessiert, sondern vor allem an dessen moralischer Wirkung: Aus seinem stofflichen Vorbild, dem dürren rationalistischen Kriegstagebuch des Dares Phrygius (welches dem gesamten Mittelalter im Gegensatz zu Homer als verläßliche Quelle gilt), wird die warnende und abschreckende Deklamation eines mittelalterlichen Klerikers über menschliche Versündigung und ihre Folgen: Die einzelnen Helden, die im Kriegsverlauf ins Unglück stürzen, vertreten verschiedene Laster, die den Leser ihren Sturz paradigmatisch nachvollziehen lassen. Auf diese Weise ergibt sich eine komplexe Synthese aus (spät)antik-profanem Stoff und mittelalterlich-klerikaler Geisteshaltung.

Produktinformationen

Titel: Troilus
Editor:
Autor:
EAN: 9783615003376
ISBN: 978-3-615-00337-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Weidmannsche Hildesheim
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 326
Gewicht: 657g
Größe: H241mm x B164mm x T32mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen