Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gebirg

  • Kartonierter Einband
  • 107 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor Albert Vinzens, geboren 1959 in Chur, hat in Zürich, München und Basel Philosophie, Geschichte und Psychologie studiert... Weiterlesen
20%
23.00 CHF 18.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Autorentext

Der Autor Albert Vinzens, geboren 1959 in Chur, hat in Zürich, München und Basel Philosophie, Geschichte und Psychologie studiert und über Nietzsche promoviert (Friedrich Nietzsches Instinktverwandlung, Schwabe 1999). Als Philosoph und als Bergsteiger ist er in extreme Situationen und Höhen vorgedrungen. Vinzens lebt mit seiner sechsköpfigen Familie in Kassel und ist dort Dozent.



Klappentext

Gebirg Der Band von Albert Vinzens versammelt drei Texte über Berge und Abgründe in der Landschaft - und über Berge und Abgründe in der Seele: Tod durch Granit; Everestfiasko; Mein Gebirge. Der Autor war früher als Sportkletterer in Europa und Kalifornien unterwegs, bis er 1980 in einen tödlichen Kletterunfall am berühmten «El Capitan» im Yosemite Valley (Kalifornien) verwickelt wurde und sich vom Extremklettern distanzierte. Für die Mutter seines jung zu Tode gestürzten Kletterkameraden hat Vinzens einen mehrere hundert Seiten umfassenden Erlebnisbericht niedergeschrieben. Durch Verdichtung dieses Berichtes ist Tod durch Granit entstanden. Ein erschütterndes Zeugnis von seltener Authentizität. Nach seiner jahrelangen intensiven Auseinandersetzung um eine diesem Ereignis angemessene Sprache fühlte sich Vinzens durch Jon Krakauers Everestbuch Into thin Air (1997) persönlich angegriffen. Im Essay Everestfiasko rechnet Vinzens mit dem Krakauerschen «höher, schneller, weiter» und der Gipfelstürmerei, die buchstäblich über Leichen geht, rückhaltlos ab. Mit der Erzählung Mein Gebirge entwirft der Autor in steter Abgrenzung zu den rekordsüchtigen Everestkletterern eine visionäre Gegenwelt: Beim Bild des grössten Gebirges der Welt als Urmutter anknüpfend, drängte sich immer mehr eine Geschichte über die Urgrossmutter in den Vordergrund. - «Meine Urgrossmutter? - Ja und nein, es gibt sie in meiner Familie genau so wie in den Alpen - und wie überall sonst auf der Welt. Wie wir Menschen ursprünglich von den grossen Gebirgen herunter kommen, so kommen wir genau so aus ihr.» Der Autor Albert Vinzens, geboren 1959 in Chur, hat in Zürich, München und Basel Philosophie, Geschichte und Psychologie studiert und über Nietzsche promoviert (Friedrich Nietzsches Instinktverwandlung, Schwabe 1999). Als Philosoph und als Bergsteiger ist er in extreme Situationen und Höhen vorgedrungen. Vinzens lebt mit seiner sechsköpfigen Familie in Kassel und ist dort Dozent.

Produktinformationen

Titel: Gebirg
Autor:
EAN: 9783796517464
ISBN: 978-3-7965-1746-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: schwabe
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 107
Gewicht: 147g
Größe: H197mm x B123mm x T10mm
Jahr: 2001

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel