Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spandauer Tagebücher

  • Kartonierter Einband
  • 671 Seiten
(7) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)
powered by 
Ostern 2005: Heinrich Breloers großer ARD Fernsehfilm über Albert Speer und Adolf HitlerIn den nahezu einundzwanzig Jahren seiner ... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Ostern 2005: Heinrich Breloers großer ARD Fernsehfilm über Albert Speer und Adolf Hitler

In den nahezu einundzwanzig Jahren seiner Haft im Spandauer Gefängnis hat Albert Speer neben seinen Erinnerungen auch Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und essayistische Betrachtungen zu Papier gebracht, die er durch Vertraute aus dem "bestbewachten Gefängnis der Welt" hinausschmuggeln ließ. Als Spandauer Tagebücher wurden sie zu einem weltweiten Bucherfolg.

Vorwort
Ostern 2005: Heinrich Breloers großer ARD Fernsehfilm über Albert Speer und Adolf Hitler

Autorentext

Albert Speer, 1905 in Mannheim geboren, studierte Architektur und trat 1931 der NSDAP bei. Er war Generalbauinspekteur für die Reichshauptstadt, Reichsminister für Bewaffnung und Munition sowie Reichsminister für Rüstung und Kriegsproduktion und zählte zu den engsten Vertrauten Hitlers. Das Internationale Militärtribunal in Nürnberg verurteilte ihn zu zwanzig Jahren Haft, die er bis 1966 in der Haftanstalt Spandau verbüßte. Speer starb 1981 in London.

Produktinformationen

Titel: Spandauer Tagebücher
Untertitel: Mit einem Vorwort von Joachim Fest
Autor:
EAN: 9783548367293
ISBN: 978-3-548-36729-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Econ-Ullstein-List
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 671
Gewicht: 681g
Größe: H209mm x B137mm x T43mm
Veröffentlichung: 01.03.2005
Jahr: 2005
Auflage: 2. A.
Land: DE