Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Die Mikrostruktur des Stahles und die currenten Härtungstheorien

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Zum richtigen Verständnis dieser Arbeit ist klares Erfassen des Begriffes kritische Punkte" von Eisen und Stahl erforder... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

quot;Zum richtigen Verständnis dieser Arbeit ist klares Erfassen des Begriffes kritische Punkte" von Eisen und Stahl erforderlich, weshalb hier eine kurze Definition desselben gegeben wird. Kritische Punkte. Wird ein Stück Stahl mit beispielsweise 0,50% Kohlenstoff oder mehr zu einer hohen Temperatur erhitzt und dann langsam erkalten gelassen, so erfolgt die Abkühlung anfangs gleichmäßig, bis eine Temperatur von etwa 700° C erreicht ist; nun tritt eine plötzliche Verzögerung im Fallen der Temperatur ein, welche eine Wärmeentwicklung anzeigt, die oft so beträchtlich ist, dass sie einen momentanen Stillstand in der Abkühlung, oder sogar eine tatsächliche Erhöhung der messbaren Temperatur eine Recalescenz" des sich abkühlenden Metalles verursacht. Nach dieser Verzögerung schreitet die Abkühlung wieder regelmäßig fort, bis die Lufttemperatur erreicht ist. Diese Verzögerung, welche eine bedeutende, mit Wärmeentwicklung verbundene Zustandsänderung anzeigt, nennt man einen kritischen Punkt"." [...] Der Metallurge Albert Sauveur erläutert in dem vorliegenden Band seine Untersuchungen und Ergebnisse der Härtung von Stahl. Sauveur gründete das erste metallurgische Laboratorium an einer Universität weltweit. Dieses auch heute noch lesenswerte Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1898.

Klappentext

"Zum richtigen Verständnis dieser Arbeit ist klares Erfassen des Begriffes "kritische Punkte" von Eisen und Stahl erforderlich, weshalb hier eine kurze Definition desselben gegeben wird. Kritische Punkte. - Wird ein Stück Stahl mit beispielsweise 0,50% Kohlenstoff oder mehr zu einer hohen Temperatur erhitzt und dann langsam erkalten gelassen, so erfolgt die Abkühlung anfangs gleichmäßig, bis eine Temperatur von etwa 700° C erreicht ist; nun tritt eine plötzliche Verzögerung im Fallen der Temperatur ein, welche eine Wärmeentwicklung anzeigt, die oft so beträchtlich ist, dass sie einen momentanen Stillstand in der Abkühlung, oder sogar eine tatsächliche Erhöhung der messbaren Temperatur - eine "Recalescenz" - des sich abkühlenden Metalles verursacht. Nach dieser Verzögerung schreitet die Abkühlung wieder regelmäßig fort, bis die Lufttemperatur erreicht ist. Diese Verzögerung, welche eine bedeutende, mit Wärmeentwicklung verbundene Zustandsänderung anzeigt, nennt man einen "kritischen Punkt"." [...] Der Metallurge Albert Sauveur erläutert in dem vorliegenden Band seine Untersuchungen und Ergebnisse der Härtung von Stahl. Sauveur gründete das erste metallurgische Laboratorium an einer Universität weltweit. Dieses auch heute noch lesenswerte Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1898.

Produktinformationen

Titel: Die Mikrostruktur des Stahles und die currenten Härtungstheorien
Autor:
EAN: 9783737204651
ISBN: 978-3-7372-0465-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vero Verlag
Genre: Theoretische Chemie
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1898