Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökonomische Kriterien für eine Aufgabenverteilung in der Marktwirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 270 Seiten
Die für marktwirtschaftliche Systeme grundlegende Frage nach der Abgrenzung öffentlicher von privaten Aufgaben wird in ... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die für marktwirtschaftliche Systeme grundlegende Frage nach der Abgrenzung öffentlicher von privaten Aufgaben wird in der Wirtschafts- und speziell der Finanzwissenschaft seit jeher kontrovers diskutiert. Der Verfasser unternimmt zunächst den Versuch, mit Hilfe verschiedener Kriterien die tatsächliche Aufgabenverteilung in der Bundesrepublik zu beschreiben und die Tauglichkeit der Kriterien für eine Abgrenzung öffentlicher Aufgaben zu überprüfen (deskriptiver Ansatz). Ziel des Hauptteils der Untersuchung ist es, auf Grundlage der Theorie der Allokationspolitik ökonomische Kriterien für eine zweckmässige Aufgabenverteilung in der Marktwirtschaft zu entwickeln (normativer Ansatz).



Inhalt

Aus dem Inhalt: Probleme einer allgemeinen Begriffsbestimmung öffentlicher Aufgaben - Methodische Ansätze einer Aufgabenabgrenzung - Theoretischer Rahmen der allokativen Analyse - Kriterien für ein Marktversagen: Beurteilungs- und Entscheidungskriterien.

Produktinformationen

Titel: Ökonomische Kriterien für eine Aufgabenverteilung in der Marktwirtschaft
Untertitel: Eine deskriptive und normative Betrachtung für den Allokationsbereich
Autor:
EAN: 9783820483048
ISBN: 978-3-8204-8304-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 270
Gewicht: 369g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1985

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel