Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verbotene Werbung

  • Kartonierter Einband
  • 290 Seiten
Albert Op den Camp studierte von 1998 bis 2004 Rechtswissenschaft an den Universitäten Passau und Tours (Frankreich) und abs... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Albert Op den Camp studierte von 1998 bis 2004 Rechtswissenschaft an den Universitäten Passau und Tours (Frankreich) und absolvierte von 2004 bis 2006 das Referendariat im OLG-Bezirk Nürnberg. Er ist seit 2006 als Rechtsanwalt zugelassen und arbeitet schwerpunktmäßig im Marken- und Wettbewerbsrecht.



Klappentext

Abseits der Vorschriften des UWG zur Zulässigkeit von Werbeformen und -inhalten existieren im Rundfunk-, Presse- und Telemedienrecht ebenfalls gesetzliche Regelungen, deren Verletzung zum Vorliegen einer «verbotenen», da rechtswidrigen Werbung führen kann. Die Existenz dieser unterschiedlichen Regelungssysteme trägt die Gefahr von Wertungswidersprüchen in sich. Die Arbeit zeigt Wege zur Verschränkung der medienspezifischen Werbevorgaben mit denen des Wettbewerbsrechts auf. Zudem wird untersucht, ob die Werbe-AGB der Rundfunkveranstalter zu einer faktischen Ausweitung des Geltungsbereichs der medienspezifischen Vorgaben auf werbende Unternehmen führen.



Inhalt

Inhalt: Rundfunkstaatsvertrag - Landespressegesetze - Telemediengesetz - Gesetzesbruchtatbestand - Beauftragtenhaftung - Trennungsgrundsatz - Kennzeichnungsgrundsatz - Beeinflussungsverbot - Irreführungsverbot - Gefährdungsverbot - Alkoholwerbung - An Kinder gerichtete Werbung - Rundfunkveranstalter-AGB.

Produktinformationen

Titel: Verbotene Werbung
Untertitel: Medienspezifische Vorgaben als mittelbare Werbebeschränkungen
Autor:
EAN: 9783631625040
ISBN: 978-3-631-62504-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 385g
Größe: H208mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2013