Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Albert Oehlen

  • Fester Einband
  • 140 Seiten
Das über 30 Jahre umfassende OEuvre von Albert Oehlen (* 1954 in Krefeld) zeichnet sich durch eine grundlegende Skepsis gegenüber ... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Das über 30 Jahre umfassende OEuvre von Albert Oehlen (* 1954 in Krefeld) zeichnet sich durch eine grundlegende Skepsis gegenüber den Möglichkeiten der Malerei aus, die der Künstler allerdings - anstatt sich von der Gattung abzuwenden - innerhalb des Mediums selbst artikuliert. Mit rüden, neuwilden Attacken in den 1980er-Jahren beginnend, über kühle Computerbilder während der 1990er-Jahre bis hin zu übermalten Werbeplakaten und abstrakt-expressiven neueren Werken strebt Oehlen in seiner »postungegenständlichen Malerei« nach der Verschmelzung von malerischer Leidenschaft und kritischer Distanz. Die Publikation stellt die Arbeiten aus den verschiedenen Schaffensphasen sowie aktuelle Werke des Künstlers beispielhaft vor, sodass die Dialektik sichtbar wird, die das Gesamtwerk durchzieht und in der die Unterscheidung zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit aufgehoben ist. Das auf den ersten Blick heterogene Werk zeigt, bei allem Bekenntnis zu den Strategien des Antipuristischen, zugleich eine eigentümliche malerische Schönheit. Ausstellung: Kunstmuseum Bonn 1.3.-3.6.2012

Klappentext

Das über 30 Jahre umfassende Oeuvre von Albert Oehlen (* 1954 in Krefeld) zeichnet sich durch eine grundlegende Skepsis gegenüber den Möglichkeiten der Malerei aus, die der Künstler allerdings - anstatt sich von der Gattung abzuwenden - innerhalb des Mediums selbst artikuliert. Mit rüden, neuwilden Attacken in den 1980er-Jahren beginnend, über kühle Computerbilder während der 1990er-Jahre bis hin zu übermalten Werbeplakaten und abstrakt-expressiven neueren Werken strebt Oehlen in seiner »postungegenständlichen Malerei« nach der Verschmelzung von malerischer Leidenschaft und kritischer Distanz. Die Publikation stellt die Arbeiten aus den verschiedenen Schaffensphasen sowie aktuelle Werke des Künstlers beispielhaft vor, so dass die Dialektik sichtbar wird, die das Gesamtwerk durchzieht und in der die Unterscheidung zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit aufgehoben ist. Das auf den ersten Blick heterogene Werk zeigt sich, bei allem Bekenntnis zu den Strategien des Antipuristischen, zugleich in einem eigentümlichen Begriff von malerischer Schönheit. Ausstellung: Kunstmuseum Bonn 1.3.-3.6.2012

Produktinformationen

Titel: Albert Oehlen
Untertitel: Terpentin 2012
Editor:
EAN: 9783775732369
ISBN: 978-3-7757-3236-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hatje Cantz Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 1030g
Größe: H299mm x B250mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 05.03.2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen