Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Hypothese über die Dreiteilung der Welt

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die alte Frage der traditionellen Metaphysik nach einem ersten Prinzip, dem und mit dem alles entspringt, das alles erhält und all... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die alte Frage der traditionellen Metaphysik nach einem ersten Prinzip, dem und mit dem alles entspringt, das alles erhält und alles bestimmt, wird in dieser Untersuchung neu gestellt und mit der ontologischen Relation der "Dreiteilung" beantwortet: Gehen wir davon aus, alles von uns erfahrene verschiedene Viele der Welt kommt ursprünglich aus was auch immer Einem, gelangen wir von diesem Einen zum Vielen nur, wenn wir die damit einhergehende numerische Vermehrung als ein fortgesetztes Teilen verstehen, wobei nur durch Teilungen in genau drei Teile, diese sich überhaupt voneinander (nämlich durcheinander) unterscheiden können, und sich auf diese Weise alle Teile der Welt voneinander unterscheiden, und zwar genau so, wie wir diese Teile, als eben das verschiedene Viele der Welt erfahren. Die Notwendigkeiten in den Unterscheidungen der allerersten Teilung des anfänglichen Einen zwingt dabei die drei Teile einer jeden solchen "Dreiteilung", und damit alle Teile der Welt, in eine logische beziehungsweise ontologische Form, die wir mit geeigneten Mitteln im verschiedenen Vielen der Welt sogar aufzeigen können. Doch beginnt das eigentliche Fragen nach dem ersten Prinzip damit erst: Wie sind die Teile der Welt mit diesen "Dreiteilungen" entstanden? Werden sie von diesen auch zusammengehalten? Inwiefern sind sie durch diese bereits festgelegt? Tragfähige Antworten darauf können wir nur auffinden, wenn es uns gelingt, noch über das Existierende der Welt hinaus zu denken ... Leseprobe auf www.dreiteilungshypothese.de

Autorentext

Diplom Politologe, geboren 1966 in Bremen, lebt in Berlin

Produktinformationen

Titel: Hypothese über die Dreiteilung der Welt
Untertitel: Anregung für eine Metaphysik aus reiner Unterscheidung
Autor:
EAN: 9783739219745
ISBN: 978-3-7392-1974-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 322g
Größe: H195mm x B121mm x T22mm
Jahr: 2019