Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Buonanotte und Buonasera

  • Fester Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
So turbulent - und damit "Dolce-Vita-feindlich" - wie in den ersten Jahren dieses Jahrzehnts ist es in der Ewigen Stadt selten zug... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

So turbulent - und damit "Dolce-Vita-feindlich" - wie in den ersten Jahren dieses Jahrzehnts ist es in der Ewigen Stadt selten zugegangen: Missbrauchsskandale erschüttern den Vatikan, ein Kammerdiener des Papstes wird als Spion enttarnt, ein deutscher Papst, dessen Kräfte vor den Augen der Welt schwinden, bis er sich mit den Worten "Buonanotte" zum historischen Rücktritt durchringt. Weißer Rauch und eine Kirchen-Revolution, die mit den Worten "Buonasera" beginnt... Als Vatikan-Korrespondent einer großen deutschen Tageszeitung hat Albert Link den emeritierten und den neuen Pontifex aus nächster Nähe erlebt, u.a. auch auf neun Auslandsreisen im päpstlichen Flugzeug. In diesem Buch nimmt der Katholik aus Bayern seine Leser mit hinter die Mauern sonst gut bewachter Palazzi und bietet somit einen Blick durchs "Schlüsselloch". In großteils unveröffentlichten Fotos und oftmals augenzwinkernden Anekdoten erzählt er aus den, wie er selbst sagt, "atemlosesten" Jahren seines Berufslebens, die sich sowohl für den Vatikan als auch für Italien als Schicksalsjahre entpuppen sollten.

»Diese Reportage ist ein wunderbarer Einblick in das Leben eines Vatikan-Journalisten und in die bewegenden vergangenen vier Jahre hier im Vatikan.«

Autorentext
Albert Link, geb. 1971, war von 2010 bis 2014 Vatikan- und Italien-Korrespondent der BILD-Gruppe. Dabei durfte er die stürmischen letzten Jahre des Pontifikats von Benedikt XVI., das Konklave und die spektakulären ersten Schritte von Franziskus wie nur wenige Beobachter aus der Nahperspektive erleben. So begleitete er als einziger deutschsprachiger Korrespondent den Papst aus Bayern auf allen Auslandsreisen seit Mitte 2010. Von 2004 bis 2010 war er Reporter bei BILD am SONNTAG mit den Schwerpunkten "Zeitgeschichte, Kirche & Reportage international". Heute schreibt er, überwiegend für die Online-Ausgabe von BILD, über internationale Politik und Kirchenthemen.

Zusammenfassung
So turbulent - und damit Dolce-Vita-feindlich - wie in den ersten Jahren dieses Jahrzehnts ist es in der Ewigen Stadt selten zugegangen: Missbrauchsskandale erschüttern den Vatikan, ein Kammerdiener des Papstes wird als Spion enttarnt, ein deutscher Papst, dessen Kräfte vor den Augen der Welt schwinden, bis er sich mit den Worten "Buonanotte" zum historischen Rücktritt durchringt. Weißer Rauch und eine Kirchen-Revolution, die mit den Worten "Buonasera beginnt...

Als Vatikan-Korrespondent einer großen deutschen Tageszeitung hat Albert Link den emeritierten und den neuen Pontifex aus nächster Nähe erlebt, u.a. auch auf neun Auslandsreisen im päpstlichen Flugzeug. In diesem Buch nimmt der Katholik aus Bayern seine Leser mit hinter die Mauern sonst gut bewachter Palazzi und bietet somit einen Blick durchs Schlüsselloch. In großteils unveröffentlichten Fotos und oftmals augenzwinkernden Anekdoten erzählt er aus den, wie er selbst sagt, atemlosesten Jahren seines Berufslebens, die sich sowohl für den Vatikan als auch für Italien als Schicksalsjahre entpuppen sollten.

Produktinformationen

Titel: Buonanotte und Buonasera
Untertitel: Zwei Päpste im Vatikan. Eine Reportage
Autor:
EAN: 9783466371174
ISBN: 978-3-466-37117-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kösel
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 355g
Größe: H221mm x B139mm x T18mm
Jahr: 2014
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel