Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Client/Server-Technologie in der Unternehmenspraxis

  • Kartonierter Einband
  • 448 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Basis-Know-how für Planung, Realisierung und Kosten/Nutzen-Aspekte der Client/Server-Technologie wird ansprechend, verständlic... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Basis-Know-how für Planung, Realisierung und Kosten/Nutzen-Aspekte der Client/Server-Technologie wird ansprechend, verständlich und sehr praxisbezogen beschrieben.

Autorentext
Dr. Bernd Müller promovierte am Institut für Betriebswirtschaftliche Risikoforschung und Versicherungswirtschaft (Prof. Dr. Elmar Helten) der Universität München. Er ist derzeit im Konzern-Controlling eines deutschen Versicherungskonzerns tätig.

Inhalt

Der Wandel im Umfeld der Unternehmen.- 1.1 Unternehmen in Wechselwirkung mit ihrem Umfeld.- 1.2 Der Ursprung des strukturellen Wandels.- 1.3 Der Wandel im Umfeld der Unternehmen.- 1.3.1 Von der Industrie- zur Informationsgesellschaft.- 1.3.2 Kennzeichen der Informationsgesellschaft.- 1.4 Die Anpassungen und Veränderungen in den Unternehmen.- 1.4.1 Weg vom Taylorismus - hin zum Organismus.- 1.4.2 Auswirkungen des Downsizing-Effekts auf die zentrale Informatik von Großunternehmen.- 1.4.3 Auswirkungen auf die Informatik in kleinen und mittleren Unternehmen.- 1.4.4 Auswirkungen auf den Arbeitnehmer, Risiko und Chance zugleich.- Client/Server: Technik der neunziger Jahre.- 2.1 Kurze Historie der Informatikentwicklung.- 2.2 Überblick, Normen, Architekturen.- 2.3 Client/Server-Architekturen.- 2.3.1 Die Präsentationskomponente.- 2.3.2 Die Funktionskomponente.- 2.3.3 Das Datenmanagement.- 2.3.4 Verteilte Datenbanken.- 2.3.5 Das Netzwerk.- 2.4 CASE.- 2.4.1 Motivation, Grundlagen.- 2.4.2 Standards, Normen und Begriffe.- 2.4.3 Methoden und Verfahren.- 2.4.4 Werkzeuge.- 2.4.5 Konsequenzen und Ausblick auf das Client/Server-CASE.- 2.5 Client/Server: Entwicklung und Ausblick.- 2.5.1 Workgroup/Workflow Computing.- 2.5.2 Client/Server-Architektur und Objekt-Orientierung.- Thesen, Prognosen - Wo liegen die Fallstricke?.- 3.1 Client-Server-Technologie, eine Management-Entscheidung.- 3.2 Nutzenpotential Client/Server, eine strategische Erfolgsposition für die Unternehmung.- 3.2.1 Der Begriff der strategischen Erfolgsposition.- 3.2.2 Informatiknutzenpotential Client/Server-Technologie.- 3.2.3 Erschließung neuer Nutzenpotentiale durch Einsatz der Client/Server-Technologie.- 3.3 Entwicklung einer Client/Server-Strategie.- 3.3.1 Einflußfaktoren.- 3.3.2 Prinzipielle Vorgehensweisen zur Definition einer Client/Server-Strategie.- 3.3.3 Zieldefinition und Maßnahmen-Portfolio.- 3.4 Migration des Denkens.- 3.5 Folgen der Client/Server-Technologie im Unternehmen.- 3.5.1 Höherer DV-Durchdringungsgrad.- 3.5.2 Vom Rechen-zum Service-Zentrum.- 3.5.3 Veränderungen im Bereich des Arbeitsplatzes.- 3.6 Veränderung der Berufsbilder in der Informatik.- 3.7 Client/Server-Technologie versus Mainframe-Technologie?.- 3.8 Benutzer-Support, Ressourcen-Management und Systembetreuung in Client/Server-Umgebungen.- 3.8.1 Ressourcen-Management.- 3.8.2 Benutzer-Support.- 3.8.3 Systembetreuung.- 3.8.4 Organisatorische Einbettung.- 3.9 Client/Server und die Kosten.- 3.9.1 Materialkosten.- 3.9.2 Betriebskosten.- 3.9.3 Personalkosten.- 3.9.4 Zusammenfassende Kosten- und Nutzenthese.- 3.10 Wirtschaftlichkeit von Client/Server-Lösungen.- Beispiele aus der Unternehmenspraxis Realisierte Großprojekte in Client/Server-Technik.- 4.1 Client/Server bei ABB Kraftwerke AG - Ablösung mainframe-orientierter Datenverarbeitung im Anlagenbau.- 4.1.1 Ausgangslage.- 4.1.2 Aufgabenstellung/Zielsetzung im Projekt CASH.- 4.1.3 Projektplan, Vorgehen.- 4.1.4 Lösung, Besonderheiten.- 4.1.5 Die logische Netz-Struktur für ABB KW AG Client /Server-Computing.- 4.1.6 Vollautomatischer, bidirektionaler File-Transfer über AIX/HCON mit AUTOLOGON zum Host-System.- 4.1.7 Anschluß der Bürokommunikations-Standard- software über DDE-Schnittstelle.- 4.1.8 CASE Praxis-Empfehlungen.- 4.1.9 Kosten/Nutzen im CASH Projekt.- 4.1.10 Was würde man heute anders machen?.- 4.2 Das Projekt TRIAS.- 4.2.1 Ausgangslage.- 4.2.2 Aufgabenstellung / Zielsetzung.- 4.2.3 Projektplan / Vorgehen.- 4.2.4 Lösungen / Besonderheiten.- 4.2.4.1 Systembriefing: TRIAS.- 4.2.4.2 Systemtopologie.- 4.2.4.3 Systemarchitektur.- 4.2.4.4 Client/Server-Kommunikation.- 4.2.4.5 Steuerung der Verarbeitung auf dem Server.- 4.2.4.6 Steuerung der Verarbeitung auf dem Client.- 4.2.4.7 Interprozeßkommunikation.- 4.2.4.8 ASCII-EBCDIC Code Convertierung.- 4.2.4.9 Finite State Machine.- 4.2.4.10 Software Distribution Management.- 4.2.4.11 Remote Trace & Monitoring.- 4.2.4.12 C als plattformübergreifende Sprache.- 4.2.4.13 Make-Utility für VMIESA.- 4.2.4.14 Integration von Windows-Applikationen mit Gpf 2.0 372.- 4.2.5 Kosten/Nutzen-Betrachtungen im TRIAS-Projekt.- Fragen und Anworten.- 5.1 Personalorientierte Fragen.- 5.2 Organisatorisch orientierte Fragen.- 5.3 Projektspezifische Fragen.- 5.4 Allgemein orientierte Fragen.- 5.5 Technisch orientierte Fragen.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Client/Server-Technologie in der Unternehmenspraxis
Untertitel: Vision und Realität der Informationsverarbeitung im restrukturierten Unternehmen
Autor:
EAN: 9783642850332
ISBN: 978-3-642-85033-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 448
Gewicht: 672g
Größe: H235mm x B155mm x T24mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1994.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen