Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte der Landständischen Verfassung Tirols, Vol. 2

  • Kartonierter Einband
  • 990 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Excerpt from Geschichte der Landständischen Verfassung Tirols, Vol. 2: Erster TheilWas nun den Nachweis der historischen Entwickl... Weiterlesen
20%
48.50 CHF 38.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Geschichte der Landständischen Verfassung Tirols, Vol. 2: Erster Theil

Was nun den Nachweis der historischen Entwicklung des er wähnten Prinzipes anbelangt, so muss zuvörderst festgehalten werden, dass das Mittelalter in Bezug auf die Bildung ständischer Verfassungen von octroirten oder schablonenmässig von einem Volke auf ein an deres übertragenen Verfassungen nichts wusste, daher auch die Ver fassung das Tiroler Volkes nicht eine entlehnte, von anders woher übertragene war, sondern aus lebendigen Keimen, welche im Boden seiner Eigenart und socialen Gliederung wurzelten und unter dem Ein usse seiner Geschichte sich allmählich in langem Kampfe um Dasein und Entwickelung zur landständischen Verfassung ausbildeten. Darum war es Aufgabe des Verfassers der vorliegenden Geschichte, die Keime ständischen Wesens aufzusuchen, und wo und wie sie sich in der Anlage zu ständischen Korporationen zeigten, an's Tageslicht zu stellen. Da zeigte sich aber die unerfreuliche Erscheinung, dass der Ein uss der Geschichte auf ihre Entwicklung nicht immer ein günstiger war. Es gab Zeiten, in denen die Entwicklung der Keime nicht nur keine P ege, sondern Verhinderung, ja manches Mal ge nltaame Unterdrückung fand. Dies waren die Zeiten, in denen die hndesfürstliche Gewalt auf dem Wege ihres Strebens nach Ausbildung unumhränktsr Macht an den ständischen Korporationen Hindernisse blickte. So z. B. Unter der Herrschaft der Luxemburger und Wit telsbacher. Es gab aber auch wieder Zeiten, in denen die Landes irsten es in ihrem Interesse fanden, die Keime des ständischen Wesens zu p egen und ihre Entwicklung zu begünstigen. Das waren die Zeiten der habsburgischen Regierung. Unter den Habsburgern erweiterte sich der Kreis der landständischen Korporationen, indem neben dem Adel die Städte und Landgemeinden in denselben aufgenommen wurden, und die Iandständische Vertretung und Wirksam keit ia den Landtagen ihre bestimmte Form erlangte.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Geschichte der Landständischen Verfassung Tirols, Vol. 2
Untertitel: Erster Theil (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780656297511
ISBN: 978-0-656-29751-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 990
Gewicht: 1297g
Größe: H229mm x B152mm x T52mm
Jahr: 2018

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel