Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Albert Hofmann und die Entdeckung des LSD

  • Fester Einband
  • 143 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mathias Bröckers war Redakteur der taz, Kolumnist der ZEIT und der WOCHE und veröffentlichte zahlreiche Bücher.InhaltAus dem Inhal... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Mathias Bröckers war Redakteur der taz, Kolumnist der ZEIT und der WOCHE und veröffentlichte zahlreiche Bücher.

Inhalt
Aus dem Inhalt:»Wenn man im Paradies lebt, will mannicht so schnell weg.« Ein Gespräch mit dem hundertjährigen Albert Hofmann. Essays und Vorträge von Albert Hofmann: LSD. Seine Erfindung und Stellung innerhalb der Psychodrogen. Die Botschaft der Mysterien von Eleusis für die heutige Zeit. Naturwissenschaft und mystische Welterfahrung. LSD ganz persönlich. Drogen und Rausch im Leben und Werk von Ernst Jünger. Meditation und sinnliche Wahrnehmung, die Suche nach Glück und Sinn. Die Erlösung der Zeit durch die Ewigkeit. Albert Hofmann und die alchemistische Suche nach dem Stein der Weisen. Are you experienced? Shiva deine Maya. Tribute to Dr. Albert Hofmann

Produktinformationen

Titel: Albert Hofmann und die Entdeckung des LSD
Untertitel: Auf dem Weg nach Eleusis
Editor:
EAN: 9783038002765
ISBN: 978-3-03800-276-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Nachtschatten Verlag Ag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 143
Gewicht: 557g
Größe: H249mm x B174mm x T17mm
Jahr: 2011
Auflage: ehemalige Lizenzausgabe für den AT-Verlag