Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Biene von der Urwelt bis zur Neuzeit

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
Excerpt from Die Biene von der Urwelt bis zur Neuzeit: Eine Kurze Darstellung der Entwicklung der BienenzuchtHiefelbe hier regift... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Excerpt from Die Biene von der Urwelt bis zur Neuzeit: Eine Kurze Darstellung der Entwicklung der Bienenzucht

Hiefelbe hier regiftrieren zu fallen. 8war 5lihlen hie Manava=®harma= ©aftraß XII. 42 hie 8nfetten, alfo auch hie ßienen, au hen nieberften @nt= wirflungßftnfen, hoch laffen fie aber hinwieherum ©eelen, welche in 233tlrmern,. S'nfelten, Schlangen, 9jiotten, leben, hen ©immel erlangen hurch hie Rraft her: änhacht XI. 241. 93aß hie boniggewinnung eine beheutenbe im alten 8nhien war, geht beutlich harnuß hervor, haß hiefelbe ein ©teuer= obfett bilhete. 033 heißt nämlich in einem 13aragraphen VII. 131: @r (ber ähnig) mag ferner ben 6. $eil heß reinen jährlichen ©ewinneß von 28äumen nehmen, beßgleichen von %leifch, bonig, reiner lbutter, ©pe5ereien, 21rgneiwaren, (setränte, 23lumen, qburgeln, %ritchten, nur ift ihm nahegelegt, feine ©teuern nicht auf einmal, fonhern in lleineren äoften zu erheben VII. 129 ebenfo wie her 23lutegel, haß faugenhe alb (hübfche 8u= fammenftellung) unh hie ibiene ihre natürliche iahrung allmählich eine fchlürfen, alfo muß ein $i'önig nur einen iährlichen ©ehalt nuß einen ßänbern z,iehen. 2iuch ift ber %all in @rwiigung gebracht, haß iemanh bonig ftehlen lönnte. Sm 8. @efeßbuch 326 ff. Heißt ee: 28er 8wirn, rohe ßaumwolle, Sachen auß benen hißige ©etränte gubereitet werben, Ruh= mifi, groben 8ncfer, geronnene, frifche unh ßuttermilch, 233affer aber @raö 327 hiclen $bambuß, harauß gemachte Störbe 328 £}ifche, iögel, Del, gereinigte %utter, gleiid), Ötmig ober irgenh etwaß, man von hen £irren tommt, wie 2eber, born, (elfenbein geftohlen hat, muß alb @elhftrafe noch einmal fo viel alß her 2138ert heß geftohlenen Qbiettß außmacht, begahlen. (329) 9iach feinem Stube muß feine ©eele in eine 23remie waubeen, nach ber inbifchen iorftellung her ®eelenwanberung, XII. 62. %erner ift in einem ißaragraphen her an angenommen, haß Eliere hurch iarhläffrg leit heö 58efißerß anherer tiere umlamen, harum mußte her betreffenhe hen entftanhenen ©chahen erfeßen. Sl)ihglichermeife ift auch hiebei an ioheö= fälle hurch 8nfelten= unh $ienenftiche gebucht, um? In fo fern'nicht vera -wunberlirh wäre, al6 hie %ienen im Brient giemlirh ftechluftig finh, man henfe nur an hie 613prer, hie ia in folchem @eruche fichen, (viii. ®aß ber bonig umfaffenhe'! Berwenbung fanh, erht ebenfallß an9 berfchies benen >borfchriften, II, 29 heißt eh: >bei ber ®eburt eineß Stuaben ift vor her übfonherung beß 92abelftrangeß eine @eremonie verorbnet, man muß ihm unter 5erfagung heiliger C°5dniftftellen etwa8 bonig unb geliiuterte ßntter auß einem golhenen Slöffel an toften geben. II. 107 ift in 2lußa.

About the Publisher

Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com

This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.

Produktinformationen

Titel: Die Biene von der Urwelt bis zur Neuzeit
Untertitel: Eine Kurze Darstellung der Entwicklung der Bienenzucht (Classic Reprint)
Autor:
EAN: 9780365037170
ISBN: 978-0-365-03717-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Forgotten Books
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 131g
Größe: H229mm x B152mm x T5mm
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen