Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Musik, Tanz und Dichtung bei den Kreolen Amerikas

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
Als Kreolen bezeichnet man die Nachkommen jener Menschen, die aus Afrika in die europäischen Kolonien und insbesondere nach Amerik... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Als Kreolen bezeichnet man die Nachkommen jener Menschen, die aus Afrika in die europäischen Kolonien und insbesondere nach Amerika verschleppt wurden. Dadurch ergaben sich verschiedene kulturelle und ethnische Mischgesellschaften, die kreolisch genannt wurden oder werden. Im 18. und 19. Jahrhundert stellten in den meisten spanischen Kolonien die "Criollos" die zahlenmäßig größte (Kuba, Hispaniola) oder zumindest eine in den Metropolen sehr große Bevölkerungsgruppe (Mexiko, Peru). Sie führten die Befreiungskämpfe im Rahmen der südamerikanischen Unabhängigkeitskriege an, da sie sich von der Bevormundung durch spanische Verwalter befreien und zu mehr wirtschaftlichem und politischem Einfluss gelangen wollten. In Lateinamerika werden mit dem Adjektiv "criollo" heute auch all jene kulturellen Elemente bezeichnet, die weder ausschließlich indigen noch aus Europa oder Afrika importiert sind, sondern in Amerika unter europäischem oder afrikanischem Einfluss entstanden sind, z. B. die "kreolische Musik" (Merengue, Salsa, Mambo, Milonga usw.) oder die "kreolische Küche". (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1913.

Produktinformationen

Titel: Musik, Tanz und Dichtung bei den Kreolen Amerikas
Autor:
EAN: 9783956929137
ISBN: 978-3-95692-913-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 473g
Größe: H213mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen